Guter Morgen Apfel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.05.2006



Zutaten

für
1 großer Apfel, Sorte nach Belieben
6 EL Haferflocken, blütenzart
1 EL Honig
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitronensaft, frisch gepreßt
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Apfel schälen und entkernen. Apfel in einen Messbecher geben. Nun Vanillezucker, Honig, Zitronensaft und Haferflocken zugeben. Zum Schluss mit Milch auf 500 ml aufgießen (anstelle von Milch kann man auch Joghurt oder Buttermilch verwenden). Alles zu einer cremigen Masse pürieren.
In große Gläser geben und servieren.

Dieser Drink ersetzt wunderbar ein Frühstück. Für alle, die es schnell und unkompliziert lieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Der Geschmack ist super, die konsistenz habe ich selber leider versaut, hatte nur kernige Haferflocken da und mein smoothiemaker hat mittendrin den Geist aufgegeben, also wurde es eine recht crunchy Angelegenheit 😂 aber wie gesagt trotzdem sehr lecker

28.10.2019 10:47
Antworten
Mooreule

Hallo, heute gab es deinen guten Morgen Apfel 🍎 der ist ja sowas von lecker ... bin begeistert. Danke das du dieses tolle Rezept eingestellt hast! Liebe Grüße Mooreule

18.10.2019 20:28
Antworten
Mihna

Das war superlecker. Habe aber nur Apfel, Haferflocken, Zimt und Milch verwendet. Die Aussage der Kinder: das kannst du jetzt öfter machen zum Frühstück!

15.08.2017 07:38
Antworten
swoappe

Das ist ein tolles Rezept! Ich nehme nur den Apfel (Pink Lady), die Haferflocken und die Milch und füge noch etwas Zimt hinzu. Ein schönes Frühstück! LG swoappe

01.09.2015 13:00
Antworten
Kaffeeline

Schmeckt Super gut, Zucker und Honig habe ich weggelassen. Vielen Dank für das Rezept. LG Kaffeeline

23.12.2013 19:29
Antworten
Annie2

Habe es heute morgen probiert. Einfach lecker! Und sättig enorm.

19.10.2010 21:08
Antworten
partybiene

Superleckerer Sattmacher! Geht echt schnell und schmeckt genial! Werd ich öfter machen. Könnte mir auch vorstellen, noch gemahlene Nüsse/Mandeln dazuzugeben :) LG partybiene

12.02.2009 17:23
Antworten