gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika - Carbonara

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.05.2006



Zutaten

für
60 g Parmaschinken
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rote
200 g Nudeln (Spaghetti)
2 EL Öl
100 ml Schlagsahne
100 ml Gemüsebrühe
3 EL Ajvar, mildes
1 Ei(er)
1 Eigelb
60 g Parmesan, geriebener
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Schinken in schmale Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und würfeln. Die Paprikaschote putzen und in kleine Würfel schneiden.
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.
In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Paprikawürfel darin anbraten. Schinkenstreifen zugeben und kurz mitbraten. Sahne und Gemüsebrühe zugießen, Ajvar zugeben und kurz köcheln lassen. Das Ei und das Eigelb mit ca. 4 EL der Sahnemischung aus der Pfanne verrühren, dann unter die Sauce rühren. Jetzt nicht mehr kochen lassen! Parmesan dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit den Schnittlauchröllchen garniert servieren.

Tipp: Nach Belieben mehr Parmesan und Ajvar hinzufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katze27

Hallo, diese Rezept war wirklich super lecker.... Ich habe den Schicken weggelassen und dafür Cocktailtomaten genommen und es war eine der besten Carbonaras die ich je gemacht und gegessen habe, danke für dieses Rezept!

18.03.2008 20:14
Antworten
TheChef

habe es heute abend gekocht und auch statt Parma den Gourmet-Schinken vom Aldi genommen. Lecker !!! Freue mich schon auf die Reste morgen mittag.

19.02.2007 23:29
Antworten
Chap1985

Das Rezept ist sehr lecker. Da ich es aber sehr spontan zubereitet habe, hatte ich einige zutaten nicht zu hause. Habe statt des parma-schinken gourmet-schinken benutzt, statt des ajvar etwas ketchup (natürlich nicht zu viel) und statt des parmesanreiebener ementaler. werde das rezept auf jedenfall auch mal mit den "original-zutaten" testen und häufiger mal kochen.

02.12.2006 15:42
Antworten
feuermohn

Das war sehr lecker und dank des Ajvars auch sehr würzig. Auch ich habe scharfes Ajvar genommen. Wircklich gut. Ein Kompliment an Dich!

21.11.2006 19:54
Antworten
hobbykoechin

Hallo, das Rezept ist bei uns sehr gut angekommen. Es blieb nichts übrig. Habe allerdings scharfes Ajvar genommen, da wir es gern etwas schärfer mögen. Danke für das leckere Rezept! lg hobbykoechin

20.08.2006 14:44
Antworten
Hani

Hallo, ich habe dein Rezept gestern Abend ausprobiert. Mit einer Änderung, statt Ajvar nahm ich Sambal Oelek. Es hat vorzüglich geschmeckt. Danke! LG Hani

07.08.2006 14:31
Antworten
MissMausi84

HalliHallo! Also ich habe das Rezept ausprobiert! Das war echt sehr lecker.Das kommt jetzt fest auf meinen Speiseplan.Dankeschön für den leckeren Schmaus. Einfach ein Gaumenkitzler liebe grüsse mausi

16.05.2006 21:45
Antworten