Bewertung
(72) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
72 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2006
gespeichert: 3.621 (6)*
gedruckt: 22.352 (82)*
verschickt: 209 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Paprikaschote(n), rote oder gelbe Spitzpaprika
200 g Schafskäse, (Feta)
200 g Frischkäse mit Kräutern
Knoblauchzehe(n)
5 Blätter Basilikum
Zwiebel(n)
10 Körner Pfeffer
5 Körner Piment
3 TL Salz
1 EL Zucker
5 EL Essig - Essenz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Pfefferkörner, Piment, Salz, Zucker und Essig in 2 Liter Wasser zu einem Gewürzsud kochen.
Von den Paprikas den Deckel abschneiden und die Kerne herauslösen. Dann Paprika kurz im Sud aufkochen, ca.5 Minuten ziehen lassen und herausnehmen. Abkühlen lassen.
Inzwischen aus Schafs- und Frischkäse, dem gepressten Knoblauch und dem Basilikum im Blitzhacker eine streichfähige Masse herstellen. Diese in einen Gefrierbeutel füllen, Spitze abschneiden und Paprikas mit der Käsemasse füllen. Für gelbe Paprikas habe ich noch etwas Tomatenmark an die Masse gegeben. Das sieht schöner aus. Ab damit in den Kühlschrank!
Es passt zur Grillparty und zu jedem italienischem Vorspeisenbüffet!