Gemüse - Rahm - Gnocchi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (208 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.05.2006



Zutaten

für
1 Pck. Gnocchi aus dem Kühlregal
1 Pck. Gemüse, Butterpfannengemüse (Erbsen, Mais, Möhren, Blumenkohl mit Kräuterbutter)
100 g Frischkäse
200 g Sahne
Gemüsebrühe
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Butterpfannengemüse nach Anleitung in der Pfanne anbraten Anschließend Gnocchi hinzufügen und kurz mit anbraten. Sahne zugeben und so lange bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Sahne dickflüssig wird. Frischkäse unterrühren und nach Belieben mit Gemüsebrühe und/oder Salz abschmecken.
Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

In seiner Einfachheit superlecker! Habe die Gnocchi allerdings in Butter angebraten und erst zuletzt zum Gemüse gegeben, das ich mit Brühe und einem Päckchen Helle Soße zubereitet habe. Dazu gab es Hackfleischnester mit Käse-Eier-Sahne-Füllung. Unsere Enkelin (dreieinhalb) hat richtig reingehauen!! 5 Sterne!! Foto ist unterwegs!

05.06.2021 21:05
Antworten
vinca

Für uns war die Gnocchipfanne heute ein schnelles Abendessen. Die Zutaten habe ich immer im Haus. Ich liebe Gnocchi. Vielen Dank für die Anregung. Foto ist hochgeladen.

17.04.2021 20:07
Antworten
Kochfan_Sanny

Hallo, wir hatten das heute zum Mittag. Und es ist mega lecker und schnell gemacht 👍🏻😃. 5 Sterne wert

24.01.2021 12:30
Antworten
thorstenmazur

Super lecker, und auch für Personen wie mich mit null Kocherfahrung zu meistern.

30.12.2020 22:07
Antworten
Schildkrötenlotzi

Danke fürs tolle , simple Rezept. Oft fallen einem solche schnellen Gerichte nicht ein . Mit Kleinkind super alltagstauglich. Mein Zwerg hat gut rein gehauen:)

18.12.2020 12:32
Antworten
CorneliaBG

habe diese Art von Rezept schon oft gemacht. Zwei Tipps von mir: Kräuterfrischläse anstatt "purem", gibt der Suace schon eine schöne Würzung. Außerdem kann man, wenn man es tomatig haben möchte, noch einfach etwas Tomatenmark unterrühren. Ich persönlich finde zudem, dass sich ein Zweig Rosmarin auch immer gut macht!

24.11.2007 22:08
Antworten
kicu

Schmeckt supergut, geht sehr einfach und macht pappsatt! Optimal, volle Punktzahl von mir ;) ! LG, Kicu

07.07.2007 14:00
Antworten
Nicole72

Hallo, ein klasse Rezept, superschnell zubereitet und schmeckt sehr gut. Meine Kinder sind begeistert. Vielen Dank für das Rezept. VG Nicole

05.07.2007 18:59
Antworten
kaffeebrusselise

Hallo, dieses Rezept ist echt genial! Es ist schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker!!!! Wir lieben es :-) Vielen Dank für's Rezept. kaffeebrusselise

21.06.2007 12:03
Antworten
ulkig

hallo ypsie ein sehr schönes, schnell zubereitetes und leckeres Rezept. lG Ulkig

09.11.2006 12:57
Antworten