Rahmschnitzel mit Jägersoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.02
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.05.2006



Zutaten

für
4 Kalbsschnitzel
Salz und Pfeffer
etwas Eigelb, Mehl oder Speisestärke zum Binden
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Schinken, magerer
125 g Pfifferlinge
1 EL Butter
¼ Liter Sahne
Paprikapulver, rosenscharf
Schnittlauch
etwas Mehl zum Wenden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schnitzel leicht klopfen, würzen und in Mehl wenden.
Zwiebel und Schinken in kleine Würfel schneiden, die Pfifferlinge putzen und waschen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel je Seite ca. 4-5 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebel- und Schinkenwürfel im Bratfett andünsten, Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Sahne dazurühren, alles einmal aufkochen. Die Sauce nach Geschmack entweder mit Eigelb legieren oder mit Mehl oder Speisestärke andicken. Anschließend mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Paprikapulver abschmecken.
Kalbsschnitzel mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Dazu passen sehr gut Spätzle.

Tipp: Es sieht sehr hübsch aus, wenn man die Soße noch mit einem kleinen Klecks Sahne garniert und etwas Paprikapulver überstäubt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Doofi89

sehr sehr lecker und einfach. Habe jedoch 2,5pck. sahne benötigt.

09.06.2020 10:10
Antworten
Mauerlenchen96

Ich liebe diese Soße. Sie ist echt verdammt lecker. Obwohl ich mich immer ans Rezept halte, muss ich zwei Päckchen Sahne und noch sehr viel Milch einrühren, da sich die Soße sonst auflöst. Dann wird sie total krümelig und sieht nicht mehr schön aus. Auch vorher sieht man noch den Schinken, obwohl ich ihn mit der Maschine reingemacht habe. Auf den anderen Fotos fällt das nicht so auf. Trotz allerdem ist sie sehr, sehr lecker!

20.04.2019 23:01
Antworten
Ahnenerbe

Sehr lecker. Kann ich nur weiter empfehlen.

21.12.2018 10:49
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

also von mir 5 sterne ultra lecker. genau mein geschmack

26.05.2018 21:58
Antworten
diedreifischers

Sehr gutes Basisrezepte. Lässt sich zb. durch Champignons oder auch mal anderes Fleisch gut variieren aber es schmeckt immer gut

14.05.2018 21:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, bei uns hat es gestern deine Rahmschnitzel gegeben. Wir haben dazu auch frische Champignons genommen. Es hat lecker geschmeckt. Die Sauce war uns allerdings zu dickflüssig, da haben wir noch etwas Wasser zugegeben.

12.01.2009 13:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Gestern habe ich die Jägersauce zu Putenschnitzel gemacht und es war wirklich sehr lecker. Habe allerdings als kleinen Pfiff noch etwas Weißwein in die Sauce gegeben. Danke für das leckere Rezept.

27.11.2008 07:01
Antworten
pam8177

Hallo... habe das Rezept am WE nachgekocht und statt Pfifferlingen, frische Champignons genommen. Hat uns sehr gut geschmeckt und mit so einer Tütensoße nicht zu vergleichen. Werden wir nun öfter machen... mein Mann hat "ausnahmsweise" nicht gemosert, daß ich mal wieder experimentiert habe...gg... Liebe Grüße aus Stade

22.10.2008 21:06
Antworten
milka59

hallo golddrache ich habe gestern abend dein rezept ausprobiert u kann nur sagen,einfach total irre lecker.leider musste ich champingons nehmen da keine pfifferlinge mehr zu bekommen waren.die aus dem glas mag ich nicht.verstehe nicht warum hier noch niemand einen kommentar abgegeben hat.danke für dieses rezept. lg milka:-)

20.10.2008 11:02
Antworten
GoldDrache

Hallo Milka, danke für deinen netten Worte. Primus scheint es ja schon mal ausprobiert zu haben - ich habe Bild und Bewertung von Primus. Ja, es schmeckt wirklich lecker. Ich selbst habe es auch schon mal mit Champignons gemacht - sogar mal mit einer Pilzmischung aus dem Glas. Immer schmeckt es anders - aber immer gut. LG GoldDrache

20.10.2008 14:19
Antworten