Mascarpone - Quarkcreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit weißer Schokolade und Früchten

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.05.2006 413 kcal



Zutaten

für
250 g Mascarpone
500 g Quark (Magerquark)
500 g Joghurt (Magerjoghurt)
200 ml Sahne, geschlagene
150 g Schokolade, weiße, bröselig gehackt
2 EL Puderzucker
600 g Früchte (TK)

Nährwerte pro Portion

kcal
413
Eiweiß
14,27 g
Fett
26,28 g
Kohlenhydr.
29,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mascarpone, Joghurt und Quark verrühren. Geschlagene Sahne unterheben. Schokolade (lecker auch mit Crisp) zerhacken (mache ich mit Moulinette) und unter die Mascarponecreme rühren. Mit Puderzucker nach Bedarf abschmecken.
In eine schöne Schale füllen und die Früchte oben drauf verteilen.


Hinweis: Ich nehme immer Tiefkühl-Früchte, entweder 2 Kartons ungesüßte Himbeeren bzw. Waldbeeren oder einen Beutel leichtgesüßter Mix-Früchte (z.B. von Aldi). Wenn das Dessert serviert wird, sollen die Früchte nicht mehr steifgefroren, aber auch nicht matschig sein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

brataj7148

..sehr, sehr lecker! Ohne Zucker...geht auch!!!! DANKE! Grüßle, Bärbel.

30.04.2019 07:51
Antworten
Omilie48

Kann ich nur Bestädigen. Super lecker. Danke fürs Rezept. Bild folgt! LG Omilie48

04.02.2018 18:44
Antworten
nchristine1

Hallo, heute gab es dieses Rezept ausprobiert und bin begeistert. Habe nur die Hälfte gemacht und dafür morgen auch noch was leckeres als Dessert. Es ist ein schnell gemachtes und sehr feines Rezept, vielen Dank dafür. Ganz liebe Grüße Christine

08.10.2017 21:48
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, ich suchte ein Rezept für eine "Resteverwertung" von angebrochenen Packungen. Habe die Mengenverhältnisse entsprechend für 3 Portionen berechnet und als Frucht TK-Heidelbeeren genommen. Ist zwar gehaltvoll, aber wer Rezepte mit Mascarpone etc. macht, weiß das natürlich. Hauptsache ist jedoch, es hat sehr gut geschmeckt. LG von Sterneköchin2011

25.09.2017 15:13
Antworten
Schnullette

Hallo, mich würde interessieren, ob du es ausprobiert hast? Plane das selbe! :-)

08.01.2019 12:44
Antworten
drea2510

Hallo Ihr Süß-Schnissjer,ich habe noch nen besonderen Pfiff: Habe TK-Erdbeeren mit etwas Puderzucker püriert und als Soße auf die Creme gefüllt! Kam super an,schmeckte bißchen wie Spaghetti-Eis! Mmmmh!!!Lecker!!!

21.12.2007 09:52
Antworten
evakocht

Gar kein Problem, denn jetzt können wir ja auch noch die Sahne gegen Cremafine austauschen (erfolgreich erprobt!). Damit wird das Dessert quasi zu einem Fettverbrenner ;-)

09.01.2007 13:36
Antworten
simi2002

Dieses Dessert ist einfach nur klasse. Habe es für edel genug gefunden, es Weihnachten auf den Tisch zu bringen und siehe da, alle waren begeistert, vor allem weil es ja kaum :) Kalorien hat. Hatte nur leider die Schoki etwas zu klein gehackt, nächsten Mal mache ich es besser.

09.01.2007 13:30
Antworten
gremati

Fantastisches Dessert. Leicht, nicht zu süß und wunderbar cremig. Habe nie ein besseres Mascarponedessert gegessen! Besonderer Genuß: Die Schokoladestückchen. Ein perfektes Rezept für Gäste.

02.01.2007 14:44
Antworten
belonie

Einfach himmlisch!:-)

29.12.2006 17:26
Antworten