Bewertung
(28) Ø3,77
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2002
gespeichert: 2.285 (3)*
gedruckt: 15.572 (53)*
verschickt: 219 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2002
25 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
175 ml Wasser
100 g Mehl
1/4 TL Zimt
55 g Butter
Ei(er)
  Öl (Olivenöl), zum Fritieren
  Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl und den Zimt in eine Schüssel sieben und neben den Herd stellen. In einem Topf langsam das Wasser mit der gewürfelten Butter erhitzen bis die Butter geschmolzen ist, dann schnell zum Kochen bringen. Den Topf vom Feuer ziehen und die Mehlmischung auf einmal hineinschütten. Sofort kräftig rühren, bis man eine homogene Masse erhält. Für ungefähr 30 Sekunden wieder aufs Feuer schieben, dabei dauernd rühren. Vom Feuer nehmen und etwas abkühlen lassen.

Nacheinander die Eier einrühren bis ein weicher, dicker, glänzender Teig entsteht. Einen Friteuse oder eine tiefe Pfanne zur Hälfte mit Öl füllen und auf 190°C erhitzen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle (0,5 bis 1 cm Durchmesser) füllen und immer 3 bis 4 Portionen ins heiße Fett spritzen. Dabei Ringe, Spiralen oder Hufeisen formen. Den Teig jeweils mit einem scharfen Messer an der Tülle abschneiden. Ungefähr 3 Minuten frittieren, bis die Teile goldbraun sind, dabei einmal wenden. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, zum Abtropfen auf Küchenpapier geben und warm stellen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Zum Schluss die Churros dick mit einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker bestäuben und heiß servieren.