Getränk
Longdrink
Party
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Waldmeistercream

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.05.2006



Zutaten

für
200 ml Joghurt (Magermilch)
200 ml Sahne
200 ml Sirup (Waldmeister)
150 ml Rum (Baccardi)
1 Pck. Vanillezucker
2 Würfel Eis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Alle Zutaten gut gekühlt in einem Shaker miteinander mixen. In zwei Longdrinkgläser jeweils einen Eiswürfel geben, eingießen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thresenfee

Gemixt mit selbstgemachtem Waldmeistersirup und Appleton Estate Rum Classic White statt Bacardi ein Gedicht!!!! Wahnsinn! Unbedingt ausprobieren! LG, Thresenfee

21.01.2014 17:00
Antworten
Heidehexe

@ bpikus Hallo, ich habe das noch nie mit frischem Waldmeister gemacht. Bietet sich jetzt natürlich an. Vielleicht kann man den Baccardi mit frischem Waldmeister aromatisieren. Leider fehlt dann die Süße des Sirups. Schau doch mal bei Waldmeisterbowle nach und gib dann noch Zucker dazu. Einfach mal experimentieren... Viel Glück dabei und schreib mal wie es geklappt hat. LG Heidehexe

13.05.2007 10:54
Antworten
fiora

Hallo bpikus, natürlich kann man auch frischen Waldmeister verwenden :-). Waldmeistersirup aus eigener Herstellung für das oben genannte Rezept: a) frisch gesammelten Waldmeister (ein kleines Sträußchen mit ca. 5-10 Stängelchen genügt leicht) etwas welken bzw. antrocknen lassen (erst dann entfaltet der Waldmeister sein unvergleichliches Aroma). In der Zwischenzeit eine Zuckerlösung herstellen: 200 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen und etwa 2 Minuten kochen lassen. Anschließend den Waldmeister in die (nur kurz abgekühlte) Zuckerlösung legen und ca. 2 Stunden ziehen lassen. Wer möchte, kann noch 1-2 Scheiben Zitronen mit dazulegen. Danach diesen Sirup durch ein feines Haarsieb abseihen - fertig. P.S. Fleißige Waldmeister-Sammler können die verbleibende Menge in kleine Sträußchen gebunden aufgehängt trocknen und danach in Gläser geben - oder auch in Alufolie eingeschlagen einfrieren. Dann hat man das ganze Jahr dieses wundervolle Aroma zur Verfügung. Letzte Alternative: Ich hörte, daß man getrockneten Waldmeister auch in der Apotheke kaufen könne ... Dieser wunderbare Waldmeistersirup - ganz ohne künstliche Farb-, Konservierungs- oder Geschmackstoffe - läßt sich übrigens auch für noch viele andere Rezeptideen (Eis, Getränke, Desserts) verwenden :-). Viel Spaß beim Experimentieren damit wünscht Dir und allen Lesern Fiora

11.01.2009 00:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kann ich die Waldmeistercream auch mit frischem Waldmeister machen? Und wieviel brauche ich da circa??

12.05.2007 16:08
Antworten
Heidehexe

@ Schokosahne Schreib mir mal, wie´s dir geschmeckt hat. Bei uns ist es immer ruck-zuck weg. Man darf es also nicht zu oft machen ;-))) Waldmeistersirup gibt es wirklich überall. Frag´dich einfach durch... LG Heidehexe

18.06.2006 22:31
Antworten
Alisea

@ schokosahne, gibt es bei uns sogar bei Pl.s,schau mal bei den Säften,da müßte er eigendlich stehen. Liebe Grüße Alisea

14.06.2006 13:33
Antworten
Schokosahne

Hallo heidehexe, das sieht ja toll aus. Wird am Wochenende ausprobiert. Danke für das Rezept. Gibt es Waldmeistersirup in jedem größeren Supermarkt? Gruß schokosahne

12.06.2006 21:08
Antworten