Afrikabombe


Rezept speichern  Speichern

Schneller, einfacher Rührkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.05.2006



Zutaten

für
250 g Butter
6 Ei(er)
400 g Zucker
250 g Mehl
125 g Haselnüsse, gemahlen
2 EL Kakaopulver
1 TL Zimt
1 Tasse Kaffee, gekochter
1 Pck. Backpulver
evtl. Kuchenglasur (Schokolade)
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker und Eier zu Schaum verrühren. Haselnüsse, Kakaopulver und Zimt dazugeben. Dann den Kaffee zufügen, zuletzt das Mehl und das Backpulver unterrühren.

Eine Kuchenform ausfetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 1 Stunde backen.

Nach dem Erkalten je nach Belieben mit Schokoladenguss bestreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo, Ich habe diesen Kuchen schon zigmal gebacken. Allerdings nehme ich auch nur 250g Zucker und hebe zum Schluß Eischnee unter. Dieses Mal habe ich den Teig in einer Muffinform gebacken und die Teile auf eine Geburtstagsparty geschleppt. Sie sind sehr gut angekommen. Grüße Goerti

11.07.2013 07:04
Antworten
Matahari2005

Hört sich ja lecker an und großer Vorteil - schnell doch hätt ich eine Frage hierzu - wieviel ml. Kaffee meinst Du mit einer Tasse???

04.05.2012 18:42
Antworten
TimejaKijara

Herzlichen Dank für dieses leckere Rezept! Ist sehr gut angekommen, Merci!

10.06.2011 17:25
Antworten
schappi1950

Hallo, habe den Kuchen heute gebacken. Habe auch weniger Zucker genommen und noch 100g milka noisette mit in den teig gewürfelt. der Kuchen war super super lecker werde ihn jetzt öfter backen. Mann und kinder waren begeistert. Danke für das tolle Rezept:-) lg Schappi1950

22.05.2010 19:47
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe das Rezept in kurzem Abstand 2x gebacken. Zuerst habe ich mich an die angegebenen Zutatenmengen gehalten. 400 g Zucker - ganz schön viel. Nach 55 Min. bei 190 war er auch sehr gut braun (180 reichen aus). Der Kuchen war saftig und auch schön locker. Nur viel zu süß. Dann habe ich alles mal durch einen Fettrechner geschickt, 5800kcal - wirklich eine Bombe. Der zweite Versuch dann mit 250 g Zucker. Das war genau richtig. Wieder schön saftig und auch locker und viel besser im Geschmack. So mach ich ihn jetzt öfter. LG käsespätzle

22.10.2007 11:29
Antworten
homebrew

Geschmacklich sehr lecker, wobei ich beim nächsten mal auch was weniger Zucker nehmen werde. Das Rezept ist auch super für Muffins, wobei sich die Backzeit natürlich verringert. Gruß Werner

29.04.2007 09:34
Antworten
Annemarie24

Hallo winnipups, ich habe am Wochenende deine Afrikabombe hergestellt. Sie kam sehr gut an. Habe sie aber abgewandelt, und zwar: Ich habe sie waagerecht durchgeschnitten und mit Buttecreme gefüllt. Mal was anderes. Bei uns ißt man dies gerne. Noch einen schönen Tag. Annemarie24

19.01.2007 15:40
Antworten
daisygerda

Hallo Ist echt lecker geworden, aber hab es nur mit 250gr Zucker gemacht und es war ausreichend. Gruss Gerda

06.01.2007 15:51
Antworten