Crêpes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

französische, hauchdünne Pfannkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (753 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.05.2002 163 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
500 ml Milch
1 Prise(n) Salz
1 EL Vanillezucker
4 Ei(er)
1 EL Cognac
50 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
6,00 g
Fett
7,14 g
Kohlenhydr.
17,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, Milch, Salz, Vanillezucker und Eier verrühren, den Cognac und die zerlassene Butter dazugeben, abermals verrühren. In eine Pfanne geben, gerade soviel, bis der Boden bedeckt ist und ca. 2-3 Min. bei mittlerer Hitze auf jeder Seite "braten".

Je nach Wunsch können die Crêpes mit Marmelade, Zucker, Zimt, Käse, Schinken, belegt werden. Nach dem Belegen den Crêpe etwas einrollen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claus1966

Zitat: >> 2-3 Min. bei mittlerer Hitze auf jeder Seite "braten" << Jawoll, ja! In einem anderen Rezept hier steht 30 Sek. pro Seite. Das ist viel zu kurz, auch wenn die Kommentatoren dort von dem Repept begeistert sind.

10.05.2022 19:15
Antworten
Antitheos

Wer wie ich ein Problem mit Mehlklumpen hat: einfach mit einer Gabel alle Zutaten außer die Milch verrühren. Darauf achten, dass die Butter keine Klumpen mehr im Teig macht. Dann nach und nach die Milch beimischen. Bei Bedarf dabei von Gabel auf Schneebesen umsteigen.

30.04.2022 07:37
Antworten
brendt_andrea

Super leckeres und einfaches Rezept. Mit dem Crepes Maker war es sehr einfach. Ich habe aus der Hälfte der Menge 4 Stück machen können. Ich kann nur sagen, um so dünner, um so knackig er werden sie ;-). Mit Zimt und Zucker ein Gedicht. Danke Hui Hui !!

09.04.2022 19:07
Antworten
xbeyza

Ich liebe sie es ist so lecker ab jetzt mach ich immer diesen Rezept!

07.04.2022 09:58
Antworten
Küchenkrabbe

Danke für das tolle Rezept, habe es heute spontan gemacht, meinem Mann und mir hats gut geschmeckt. Hatte keinen Cognac da, dafür Weinbrand genommen. Werden es auf jeden Fall öfter machen.

17.01.2022 18:28
Antworten
Sivi

Ein sehr schönes Rezept. Habe es gestern für das Essen mit meinem Französischkurs gemacht, mit Rotweinkirschen und Vanilleeis dazu - einfach herrlich! LG, Sivi

25.06.2003 13:08
Antworten
Cooky83

Total lecker und einfach und schnell. Gehen in jeder Pfanne zu machen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

13.06.2003 20:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Werde mir jetzt nach diesem Rezept eine Crepesplatte zulegen so gut war das.

30.05.2003 20:20
Antworten
stephiehasey

ich habe eine Crep-Pfanne bei Karstadt oder Amazon bekommen =) die ist auch klasse

14.04.2013 09:51
Antworten
tigger1203

hallo, gut, daß es das Rezept hier gibt..wußte nicht mehr wie sie "gehen"..danke, klasse..

09.02.2003 11:00
Antworten