Seelachsauflauf mit Tomaten und Zucchini


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.95
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.05.2006 1510 kcal



Zutaten

für
2 Fischfilet(s) (Seelachs), frische
3 Kartoffel(n)
1 Zucchini
Tomate(n) (Cocktailtomaten)
3 Frühlingszwiebel(n)
2 Tüte/n Parmesan
2 EL Butter
2 EL Mehl
1 Glas Wein, weiß
1 Becher süße Sahne
1 Tasse Brühe, heiß
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
1510
Eiweiß
83,42 g
Fett
102,45 g
Kohlenhydr.
47,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in relativ kleine Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen.
Den Fisch kurz in einer Pfanne vorbraten und in eine feuerfeste Auflaufform legen.
Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in kleine Ringe schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und je nach Belieben halbieren oder vierteln.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Ein Stückchen Butter in einem Topf zerlassen und mit einem Schneebesen 2 Esslöffel Mehl unterrühren (Passt auf! Brennt sehr schnell an!). Das Ganze mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne hinzugeben und eine Tasse heiße Brühe hinzugeben. Kurz aufköcheln. Die geschnippelten Zucchini und Frühlingszwiebeln in die Soße geben und kurz mitköcheln lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill nach Belieben würzen.
Die gekochten Kartoffeln zu dem Fisch in die Auflaufform geben. Die Soße darüber gießen, die Cocktailtomaten auf der Oberfläche darüber verteilen und das ganze kräftig mit Parmesan bestreuen.
Den Auflauf für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben.
Heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, mir hat zum Überbacken 150 g geriebener Parmesan gereicht ( 1 Tüte ;-) ). Sehr leckeres Gericht ! LG, Angelika

15.08.2021 19:41
Antworten
xXDerJokerXx

Hey, wirklich ein gelungenes Rezept, bin eigentlich kein Fischfan, aber in der Kombi echt richtig lecker. Ich war mir zwar nicht sicher wegen dem Wein, weil ich den ebenfalls nicht mag, aber es sah so lecker aus, dachte... ach einfach probieren und ich muss sagen, dass es rundum perfekt schmeckt. 5*****, gibts bald wieder. Vielen vielen Dank dafür, vielleicht werde ich doch noch zum Fischesser :)

09.02.2017 17:30
Antworten
sonrisa77

Hallo, danke für das Rezept. Für uns war es jedoch zuviel Soße. Das nächste Mal werde ich wahrscheinlich ca. die Hälfte nehmen. Auch werde ich das Gericht von Anfang an auf 2 Formen aufteilen, dann entfällt die Suche nach dem Fisch.

27.12.2013 20:57
Antworten
nane33

Hallo uns hat es sehr, sehr gut geschmeckt ! Ich habe keine Kartoffeln, dafür eine zweite Zucchini verwendet und statt Brühe gügüs Tipp mit dem Fischfond aufgegriffen. Zum überbacken hab ich einen kleinen Rest Käse genommen, da die Sahne schon genug Kalorien hat ;-) Wirklich gut, gibts bestimmt wieder mal ! grüssle nane

16.09.2012 18:33
Antworten
Stefanie1967

Hallo Salatina, ich hab es heute Abend gekocht und zwar genau nach Angabe, allerdings ohne Wein, weil ich keinen Wein am Essen mag. Es war okay, aber ich werde es wohl nicht wieder machen. Für mich ist es doch zu mächtig. Aber zum Ausprobieren war es super und ich danke Dir für die Anregung. Liebe Grüße Stefanie

27.07.2012 19:45
Antworten
scarlett1955

Hallihallo, habe das Rezept heute gleich ausprobiert, war sehr lecker, hatte nur keinen Parmesan mehr zuhause. Habe dafür alten Gouda darüber gerieben. @Oozulldsbuddlasbaa, puh hast du einen schwierigen Namen!!!! Ich würde den Dill mit Petersilie ersetzen, ist dann zwar ein etwas anderer Geschmack, aber es bleibt eine grüne Sauce. Der Parmesan ist nicht für die Konsistenz notwendig, der Auflauf wird damit überbacken, du kannst auch einen anderen herzhaften Käse dafür nehmen. Wie du ja einen Absatz vorher lesen konntest habe ich alten Gouda genommen. Uns hat es wunderbar geschmeckt. LG scarlett

28.06.2007 15:56
Antworten
Oozulldsbuddlasbaa

Hallo, klingt sehr gut, aber ich mag leider keinen Dill. Mit was könnte ich den ersetzen? Schnittlauch? Oder ganz weglassen? Und ist der Parmesan unbedingt notwendig für Konsistenz oder könnte man den auch weglassen? Danke schonmal!

28.06.2007 14:57
Antworten
Salatina

Hallo, ich würde statt Dill wahrscheinlich auch Petersilie oder Basilikum nehmen. Schnittlauch wird glaub ich etwas zu "zwiebelig". Der Parmesan gibt dem Auflauf eine schöne Kruste, aber wie Scarlett schon geschrieben hat: Gouda geht auch! Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

30.06.2007 13:10
Antworten
Krümel09

War lecker.Habe das Gemüse auch vorher angebraten und habe frischen Parmesan genommen.

23.06.2007 18:24
Antworten
Meirapilot

Hab's gestern gemacht.War sehr lecker ! Ich habe die Zucchini vorher in der Pfanne kurz angebraten. Dein Rezept ist sehr zu empfehlen ! LG Günter

18.05.2006 07:37
Antworten