Pizza Pasta

Pizza Pasta

Rezept speichern  Speichern

Pizza mit Teigwaren als Belag

Durchschnittliche Bewertung: 1.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.05.2006



Zutaten

für
1 Port. Teig, Pizzateig, aus dem Kühlregal (mit Tomatensauce) oder selbst gemacht
125 g Nudeln (Gabelspaghetti oder Hörnchennudeln)
2 Beutel Mozzarella
Käse (Emmentaler), gerieben, nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln werden zuerst sehr weich gekocht. Sehr weich deshalb, weil sie ja im Backofen wieder Feuchtigkeit verlieren.
Der Backofen wird inzwischen auf 200° Grad vorgeheizt.
Während der Ofen noch aufheizt, den Teig nach Packungsanleitung vorbereiten und die Tomatensauce darauf verteilen. Darüber werden dann die Nudeln verteilt. Darauf wird zuerst der Mozzarella und dann der geriebene Emmentaler verteilt.
Die Pizza wird auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten gebacken und anschließend sofort serviert.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smartdriver

Alternativ oder besser zusätzlich könnte man noch eine Scheibe Brot auf Nudeln und gebackenen Fertigteig legen.

19.11.2010 02:00
Antworten
langerharti

Ist auch ne gute Idee! So abartig klingt das gar nicht. Ich werds testen

20.07.2008 22:48
Antworten
bisongreta

Versuchs mal mit Kartoffeln statt der Nudeln! Das klingt zwar auch haare sträubend, schmeckt aber super! Kartoffeln allerdings in ganz dünne Scheiben schneiden, damit die dann auch schön durch sind. Vielleicht ist das ja auch ein neuer Tipp für den Herrn Oetker zum Wasdazuverdienen;-) lg bisongreta

20.07.2008 22:38
Antworten