Putenragout mit Kürbis


Rezept speichern  Speichern

Schnell, einfach und leicht.

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.05.2006



Zutaten

für
600 g Staudensellerie
600 g Kürbisfleisch, (geputzt und entkernt gewogen).
600 g Putenfleisch, (am besten Brust)
½ Liter Tomatensaft
1 TL Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer
1 Lorbeerblatt
10 Oliven, schwarze (entkernt)
10 Oliven, grüne (entkernt)
2 EL Olivenöl
Paprikapulver, (edelsüß)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sellerie in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kürbis in ca. 1 cm dicke Würfel schneiden.
Putenfleisch würfeln, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Gemüse und Fleisch in einer Schmorpfanne in heißem Öl andünsten, Tomatensaft angießen, Kräuter und Lorbeerblatt zufügen. Ragout bei kleiner Hitze ca. 20 Min garen. Lorbeerblatt entfernen. Oliven halbieren und zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu passt Reis oder Baguette.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dielaukili

Wirklich leckere Zutatenkombination! Auf die unterschiedlichen Garzeiten sollte jedoch unbedingt hingewiesen werden und uns hat die halbe Menge für 3-4 Personen gereicht. Vorschlag zum Garen: Pute anbraten und warmstellen, im Bratenöl Sellerie + nach Belieben noch Zwiebel/Knobi/Karotte 5 min schmoren unter Zugabe von etwas Wasser/Brühe oder Wein bis dies verdampft ist, dann erst Kürbis und Tomaten zugeben, weitere 10-15 min köcheln lassen. Ich hab noch etwas Chili und Ahornsirup ergänzt. Dann erst Fleisch und die Oliven und nochmals aufkochen lassen.

29.09.2017 14:16
Antworten
2013yassmine

Vielen Dank für das leckere Rezept .Die Kombination Sellerie und Kürbis ist fantastich ,

28.08.2014 21:23
Antworten
seanca

Superleckeres Rezept- vielen Dank dafür!

19.10.2013 16:46
Antworten
holzkocher

Toll Pätty, so hab ichs gemacht. Zum Glück mag ich alle Deine Zutaten. meine Frau hat sich noch eine Zwiebel und etwas Knoblauch gewünscht. Ich denke da ist das Rezept variabel. Hat man noch ein Möhre- rein damit. Bei uns gabs Reis dazu. danke für das Rezept!

06.01.2012 19:09
Antworten
holzkocher

Frage: Wenn ich das Fleisch anbrate, beiseite lege und erst zum Schluss unterhebe, bleibt es dann saftiger?

06.01.2012 16:28
Antworten
laughingwater

Mein neues Lieblingsgericht! Fantastisch, laughingwater

05.09.2008 18:58
Antworten
Dorry

Hallo Pätty, volle Punktzahl von mir, und von Herrn D auch gleich noch! Dieses Rezept kommt jetzt zu unseren allerliebsten Lieblingsrezepten. Ich habe statt des Tomatensafts pürierte Tomaten aus dem Tetrapack genommen und noch Brühe dazu getan. Noch ein wenig Chili (dem sind wir verfallen) - und das war's. Superlecker, vielen Dank! Gruß Dorry

05.09.2008 18:55
Antworten
Csaj_83

Wow, dieses Rezept war super-duper-ober-mega-lecker (habe Reis dazu gemacht). Hat auch den Probiertest bei meinen Freunden bestanden. Ich mag keine Oliven, deshalb habe ich Champignons aus der Dose benutzt, ungefaehr so die Menge, die auch die 10 Oliven ergeben wuerden. Dieses Rezept werde ich mir auf alle Faelle noch oefter bereiten. Ach ja, fuer alle die auch im Amiland wohnen > habe einen Butternut Squash benutzt. Vielen Dank fuer dieses tolle Rezept!

28.10.2007 05:35
Antworten
Alatier

Danke fuer den Tipp mit den Pilzen. Ich habe frische genommen, weil wir hier auch nicht so die Oliven fans sind und es hat super geklappt. :)

20.09.2008 15:15
Antworten
Spatziken1958

Danke fuer die Mitteilung dass Butternut Squash genommen werden kann. Wohne auch im Amiland und hatte mir schon Gedanken gemacht welchen Kuerbis ich da nehmen sollte. Wird demnaechst mal ausprobiert wenn es etwas abgekuehlt hat.

28.09.2008 00:58
Antworten