Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2006
gespeichert: 192 (0)*
gedruckt: 2.953 (2)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2005
195 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

300 g Gehacktes (Faschiertes)
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 große Zwiebel(n), würfelig gehackt
Karotte(n)
1 Stück(e) Knollensellerie
6 Zehe/n Knoblauch
2 EL Basilikum, (frisch), gehackt
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
1/2  Zitrone(n), den Saft
  Salz und Pfeffer
1/8  Olivenöl
  Muskat
  Tabasco
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebelwürfel langsam (so entwickelt sich das Aroma voll!) anbraten. Zucker einstreuen- durchrösten.
Faschiertes dazugeben und goldbraun anbraten (goldbraun = wichtig! Geschmacksstoffe entstehen!).
Sellerie und Karotten in große Stücke schneiden, dazugeben. Topf vom Herd nehmen - Tomatenmark beigeben - (Topf muss von der Herdplatte genommen werden, da ansonsten das Tomatenmark bitter werden kann!).
Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Tabasco dazu.
Tomaten abgießen, Tomatensaft dazugeben. So viel Wasser hineingeben, dass alles bedeckt ist. Mit Deckel verschließen und für 1,5 Stunden ins Rohr bei 160°.
Nun Karotten und Sellerie herausnehmen und diese mit Mixer aufmixen und wieder zurückgeben. Dadurch wird der Sugo sämig!
Nun fertig würzen: Knoblauch gehackt, Basilikum und grob gehackte Tomaten einrühren und nochmals für 1/2 Stunde ins Rohr.

Dazu Spaghetti oder mit mehr Tabasco als "Rabiata" servieren.
Viele meinen, dass die Tomaten schon genug Säure haben und folglich der Tomatensaft überflüssig ist.... ausprobieren..... schmeckt wie im Urlaub!