Bewertung
(124) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
124 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2006
gespeichert: 2.047 (4)*
gedruckt: 19.296 (62)*
verschickt: 149 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,71/Tag)

Zutaten

800 g Chinakohl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
250 g Frischkäse
200 g Sahne
Ei(er)
4 EL Sonnenblumenkerne
  Salz und Pfeffer
Lasagneplatte(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Chinakohl in ganz feine, dünne Streifen schneiden und zusammen mit den kleingewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen 5 - 10 Minuten anbrutzeln (erst nur das Weiße, dann das Hellgrüne mit hineingeben). Anschließend den Frischkäse (Ricotta geht auch) unterrühren, salzen und pfeffern (schön kräftig).
Eine Auflaufform fetten, 3 Lasagneblätter hineingeben, drauf die Hälfte der Kohlmasse, drei Lasagneblätter, andere Hälfte der Kohlmasse, wieder 3 Lasagneblätter und obenauf den Guss aus Sahne und Eiern (ebenfalls kräftig gewürzt). Darauf dann die vorher gerösteten Sonnenblumenkerne. Alles bei ca. 200°C für 30 - 35 Minuten in den Ofen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist!

Das ist die "fleischlose" Variante - möchte man das ganze aber nicht fleischlos machen, kann man Gehacktes nach Belieben mit dem Kohl krümelig anbraten oder Schinkenwürfel - je nach Gusto! Und/oder einen kräftigen Käse mit unter die Kohlmasse rühren!