Kaffee - Amaretto - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.05.2006



Zutaten

für
40 g Schokolade (Zartbitter)
1 EL Kakaopulver
200 g Mehl (Vollkorn)
100 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
2 ½ TL Backpulver
100 g Butter
120 g Zucker, braun
3 Ei(er), getrennt
100 ml Kaffee, gekochter, starker, abgekühlt
1 Schuss Amaretto
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 190°C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Schokolade grob raspeln. Mehl, Nüsse, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter, Zucker, nach und nach das Eigelb, Kaffee und Amaretto in einer Schüssel schaumig rühren. Mehlgemisch dazugeben und unterrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blackironwing

Die Muffins schmecken, wenn man sie wie angegeben bäckt, ganz gut. Etwas schade ist, dass man das Kaffeearoma und den Amaretto kaum herausschmeckt. Ich würde deswegen das nächste mal entweder wirklich entweder Amaretto nehmen, oder Cappuccino-Pulver in den Teig geben, damit es etwas intensiver wird. In diesem Fall habe ich einfach Amaretto nachgegossen, jetzt schmecken sie prima. Durch den Alkohol & das Backpulver werden die Muffins ziemlich groß.

12.02.2011 18:50
Antworten
angelika1m

Hallo hauchzart, habe nichts am Rezept / Rezeptanleitung verändert und mit Zartbitterguss verziert. Feines Aroma, locker und nicht zu süss. Die Muffins waren ganz schnell verputzt ! LG, angelika1m

06.09.2007 19:34
Antworten
adminchen

Werden 12 seeehr große Muffins. Auf jeden Fall nen Versuch wert, meien Eltern waren mal wieder begeistert!

13.04.2007 21:36
Antworten
vera5585

ach ja und statt braunem Zucker schmeckt auch sehr gut:; weißer Zucker und ein löffelchen Rübensirup!

07.05.2006 10:06
Antworten
vera5585

statt starken Kaffee: Espresso verwenden! und keinen zu kleinen Schuss Amaretto! Weil muss ja schmecken!!

07.05.2006 10:05
Antworten