einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Nudeln mit 2 - Käse - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.05.2006 995 kcal



Zutaten

für
100 g Edelpilzkäse
150 g Käse (Edamer)
200 g Sahne
100 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig/e Thymian (alternativ 1 TL getrocknet)
2 EL Walnüsse
500 g Bandnudeln, grüne
etwas Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
995
Eiweiß
42,36 g
Fett
37,32 g
Kohlenhydr.
120,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Edelpilzkäse und Edamer in kleine Würfel schneiden. Sahne und Brühe in einem Topf erhitzen und den Käse darin schmelzen. Die Sauce unter ständigem Rühren eindicken lassen, bis sie cremig ist. Mit Thymian und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Nüsse hacken und zufügen.
Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.
Grüne Nudeln und 2- Käse-Sauce in einer vorgewärmten Schüssel mischen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ich habe für die Sauce Gorgonzola und mittelalten Gouda genommen, sowie frischen Thymian aus dem Garten. Walnüsse hatte ich keine da, so kamen geröstete Pinienkerne über das Pastagericht, die haben auch sehr gut dazu gepasst. Ein kleiner Schuss Noilly Prat hat die Sauce noch wunderbar abgerundet. Ein schönes Rezept, danke. LG DolceVita

16.07.2018 19:20
Antworten
baumannsusi

Vielen Dank , auch für das schöne Foto.

14.02.2016 22:59
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, super lecker. Ich hab Gorgonzola genommen (der musste auf) und alten Gouda-- lecker. LG Isy

10.02.2016 20:33
Antworten
Patzi

Hallo, hat uns ganz gut geschmeckt. Aber auch bei mir hat sich der Edamer nicht mit der Sauce verbunden. Hatte ich vorher schon vermutet, aber es dennoch versucht. Schade, aber es gibt ja genug Käsesorten.

14.11.2012 20:03
Antworten
daja

Sehr lecker und schnell gemacht - danke für das Rezept! LG, Daja

12.06.2009 12:59
Antworten
WonkoTheSane

Hmm, zunächst schmeckte es ganz lecker, aber nach dem reduzieren war die Gemüsebrühe zu intensiv. Außerdem finde ich, könnte das ganze etwas Säure vertragen. Wenn ich es nochmal mache ersetze ich die Brühe durch Weißwein.

07.03.2009 20:43
Antworten
baumannsusi

Hallo Das freut mich, wenn euch das Rezept gefällt . Lg susi

09.07.2007 19:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das hat mir gut geschmeckt. Allerdings hat sich der Käse nicht mit der Flüssigkeit verbunden, keine Ahnung, warum nicht. Hab gerührt wie n Weltmeister- es blileb immer ein käsiger Klumpen in nach Käse schmeckender Brühe.... Ich hatte Edamer und Gorgonzola. Die Nüsse waren lecker in der Soße!

09.07.2007 19:15
Antworten
baumannsusi

Hallo Kati. Vielen Dank für deinen netten Eintrag. Danke auch für Deinen Tip ! herzlichen Dank für die Mühe mit dem Foto. Freut mich sehr. LG Susi

26.05.2007 09:52
Antworten
Kati1989

Hallöchen! Dieses Gericht gab es bei mir letzte Woche, zusätzlich zu dem Edamer habe ich Camembert genommen. Die Sahne habe ich mir gespart und durch etwas weniger Milch ersetzt, das wird nach einiger Zeit Köcheln von der Konsistenz her genauso. :o) Die Idee mit den Nüssen war auch richtig gut, man sah sie zwar nicht, beim Essen war es aber doch ein sehr interessanter Kontrast. LG, Kati.

25.05.2007 21:08
Antworten