Beilage
Europa
gekocht
Klöße
Österreich
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tiroler Speckknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.05.2006



Zutaten

für
8 Semmel(n), fein geschnitten
150 g Speck, fein geschnitten
1 Zwiebel(n), fein geschnitten
50 g Mehl
Salz
¼ Liter Milch, (evtl. etwas mehr)
2 Ei(er)
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Speck glasig dünsten. Semmeln, Zwiebel, Salz und Mehl und Petersilie dazugeben. Lauwarme Milch über die Semmeln geben und die Masse durchziehen lassen.
Eier darunter mischen. Knödel formen und ca. 20 Min in Salzwasser gar kochen.

Tipp für Vegetarier: Die Knödel schmecken auch ohne Speck sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantom1

Hallo kenne das auch so das man die Milch über alle trockenen Zutaten gibt- das mache ich immer und weiche nix vorher ein- Glg tani

28.03.2008 11:42
Antworten
PettyHa

Hallo, soll man tatsächlich die lauwarme Milch über sämtliche Zutaten bis auf die Eier drübergeben? Das ist doch sehr ungewöhnlich! Normalerweise weicht man doch nur die Semmeln ein und gibt dann alles andere dazu! Außerdem würde ich die Zwiebel mit dem Speck dünsten. LG PettyHa

02.09.2006 11:15
Antworten