Beilage
Dünsten
Gemüse
Lactose
Türkei
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bulgur mit Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 81 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.05.2006 644 kcal



Zutaten

für
500 g Bulgur
250 g Tomate(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
100 g Butter
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprika (Pulbiber, türkisches Paprikagewürz, scharf)
1 TL Salz
750 ml Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
644
Eiweiß
13,40 g
Fett
24,80 g
Kohlenhydr.
91,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Bulgur in einem Sieb kalt abspülen, Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten, Stielansatz entfernen, Tomaten klein würfeln, Zwiebel fein würfeln.
Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel dazugeben und andünsten, Tomatenmark unterrühren, den Bulgur unterrühren und kurz mitbraten, Tomatenwürfel, Pulbiber und Salz hinzugeben und mit der Brühe auffüllen, einmal aufkochen und dann bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel 10 min. ausquellen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 10 min. ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Michi_McMuffin

Einfach,passt zu allem! Kommt ins Kochbuch!

01.06.2018 20:02
Antworten
Becci87

Mhhhh wirklich sehr lecker! Ich habe aber deutlich mehr Tomatenmark verwendet. Bei uns gab es noch gefüllte Tomaten dazu.

14.05.2018 23:32
Antworten
Ghostwitch

Eín tolles Rezept - schmeckt lecker und ist schnell gemacht. Wird gern erneut gekocht!

14.02.2018 18:41
Antworten
meerjungfrau

Hallo, immer wieder lecker, gab es gestern zu Cevapcici. Ich persönlich mag zu Tomaten-Bulgur lieber Olivenöl (ohne Tomaten, nur mit Zwiebeln nehme ich auch Butter). Die Tomaten schäle ich, das geht fixer. VG -meerjungfrau-

09.01.2018 11:34
Antworten
schaech001

Hallo, das hat richtig gut geschmeckt. Die Tomaten habe ich entkernt. Für mich war es eine leckere Beilage zu Fischfilet und reichte locker für 6 Portionen. Liebe Grüße Christine

18.11.2017 14:11
Antworten
dunjati

Hallo, könnt ihr mir sagen, welchen bulgur ihr nimmt. Den feinen oder den grob-gemahlenen Bulgur.??? Danke im voraus. Dunjati

09.10.2006 17:09
Antworten
monpticha

Ein prima Rezept, welches sehr gut zu allen Fleischarten mit wenig Soße passt und auch alleine sehr gut schmeckt.

06.09.2006 19:46
Antworten
tilly61

Diese Zubereitung von Bulgur ist einmalig. Das gibt es jetzt öfters bei uns. Echt lecker.

01.07.2006 18:39
Antworten
Spianata

Hallo woodloosy , das Rezept habe ich seit langem gesucht . Wir kennen es aus dem letzten Türkei - Urlaub . Schmeckt lecker zu Lamm und Schwein .

04.05.2006 17:19
Antworten
heartandsoul

Hi, ich mache meinen Bulgur eigentlich auch immer so und kann nur bestätigen, dass es sehr lecker schmeckt und total easy gemacht ist! Ausprobieren lohnt sich! LG heartandsoul

04.05.2006 12:04
Antworten