Mandarinen-Quarkspeise nach Tanjas Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (81 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.05.2006 278 kcal



Zutaten

für
500 g Magerquark
1 Becher Sahne
1 kl. Dose/n Mandarine(n), abgetropft
3 EL Zucker, mehr oder weniger, nach Geschmack oder Süßstoff
1 Pkt. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
278
Eiweiß
17,38 g
Fett
11,71 g
Kohlenhydr.
23,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Quark mit dem restlichen Zucker glatt rühren und die Sahne zufügen. Mandarinchen mit dem Mixer unterquirlen. Sie dürfen, ja sollen sogar, etwas kleiner geschlagen werden.

Tipp: Man kann die Sahne auch weglassen und stattdessen den 20%igen Quark und Süßstoff nehmen, so lassen sich locker einige Kalorien sparen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

whitecountess69

Wirklich schnell zubereitet und schmeckt sehr gut. Ich habe statt Zucker drei Gramm Chunky Flavour Pulver "Creamy Peach" (ohne Stückchen drin) genommen.

01.07.2022 21:21
Antworten
magicjules

Sehr leckere und einfache Nachspeise! Ich nehme 20% Quark und zwei Päckchen Vanillezucker, dafür lasse ich den normalen Zucker und die Sahne weg.

05.06.2022 09:28
Antworten
nudelmary

Man muss sich beeilen, wenn man noch ein Foto schießen will, das Dessert isst jeder gern und es ist schnell aufgegessen. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

30.05.2022 11:24
Antworten
Loveleysamdog

Sehr lecker. Allerdings habe ich -weil ich es so zuhause hatte- 20%igen Quark und Creme de la quisine/Cremefine genommen. Meine Früchte variieren. Mandarinen (aus der Dose) , aber Erdbeeren zum Beispiel schmecken auch sehr gut darin.

21.04.2022 08:35
Antworten
Petra-Mohr

So lecker, hab es nach Anweisung gemacht. Spekulatius zerbröselt als Topping .....kam mega gut an.

02.11.2021 20:38
Antworten
balmerino

Genialer Nachtisch für die große Runde - echt schnell und lecker!! Gruß balmerino

02.02.2008 18:35
Antworten
silkewaschk

Statt Zucker kann man auch den Saft aus der Mandarinendose nehmen. Die Sahne habe ich aus kaloriengründen weggelassen, ein super Rezept.... LG Silke

28.01.2008 17:18
Antworten
chaclara

Hallo! Schnell gemacht und immer wieder lecker! Gruß - chaclara

11.08.2007 20:07
Antworten
Rest

Hallo Tanja, sehr schnell fertig, und schmeckt sehr erfrischend, gibt es heute Abend als Nachtisch LG Renate

26.02.2007 16:55
Antworten
Cyberlady

Hallo Tanja habe dein Dessert gestern getestet, superlecker LG Cyberlady

11.02.2007 16:30
Antworten