Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2006
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 503 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2006
2.385 Beiträge (ø0,5/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
480 g Rotbarschfilet(s)
12  Oliven, schwarze, entkernt
1 EL Kapern, (aus dem Glas)
Peperoni, (scharf)
1 Zweig/e Thymian
Paprikaschote(n)
1 große Zwiebel(n)
Tomate(n) (Strauchtomaten)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl, natives (Premium, kalt gepresst)
1/2  Zitrone(n)
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Filets säubern, säuern, salzen. In Würfel ca. 2x2 cm schneiden, in eine mikrowellen-geeignete Glasform geben (wegen dem schöneren Aussehen, da hieraus serviert werden soll), ALLE Zutaten hinzufügen (Peperoni und Paprikaschote zerkleinern, Knoblauch schälen und nur anquetschen, Tomaten in Scheiben schneiden u. Kerngehäuse entfernen), Olivenöl darüber träufeln (kann etwas mehr sein, nach Belieben), Thymianzweig hinzufügen, abgedeckt in die Mikrowelle für ca. 8-10 Min./600W.
Am Tisch servieren.
Dazu reicht man Pellkartoffeln mit Butterflöckchen und/oder Baguette (frisch aus dem Ofen oder getoastet.
Ein passender Wein, 2004er Riesling aus Rheinhessen wäre nicht schlecht!