Dünsten
Eintopf
fettarm
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Reis
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Französische Reispfanne

super lecker und schnell fertiges Reisgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.04.2006



Zutaten

für
250 g Reis
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Tasse Erbsen, TK
1 Tasse Mais
2 Karotte(n)
½ Paprikaschote(n), grün
½ Paprikaschote(n), rot
1 große Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Kräuterbutter
Öl
Tomatenketchup
1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis ca. 20 min kochen. In der Zwischenzeit das Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden, mit Pfeffer würzen und mit etwas Öl und Kräuterbutter in einer Pfanne anbraten.
Das Gemüse klein schneiden, Zwiebel würfeln, Paprika würfeln (nicht zu klein denn sonst verkocht es), die Karotten in Scheiben schneiden. Gemüse zum Fleisch geben und das Ganze anbraten lassen. Tomatenmark zu geben und mit Wasser ablöschen, das ganze ca. 15 min köcheln lassen, dann den Reis dazugeben und mit dem Tomatenketchup vermengen. Gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Dazu Baguette und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

danielakadler

Hallo, das Rezept ist wirklich klasse. Kommt bei uns öfters auf den Tisch. Leichte Zubereitung, toller Geschmack.

26.11.2016 07:44
Antworten
martom2

....ist doch klar: das Maggi ist das "französische" daran/darin ;-)) LG, martom2

16.01.2013 13:38
Antworten
Michaela74

Diese Reispfanne ist ok.... Ich frag mich nur immer wieder was daran nun französich ist -grübel-

15.01.2007 15:33
Antworten
Khadiya

Hallo! Habe die Pfanne schon zweimal gemacht, beim zweiten Mal anstelle von Wasser mit Weißwein abgelöscht und noch ein wenig französischen Knoblauch rangetan........Ergebnis ziemlich gut und aromatisch! Danke fürs Rezept, Khadiya

18.09.2006 12:07
Antworten
Mondstein35

Hallo zusammen, wenn ich kein frisches Gemüse im Haus habe, nehme ich manchmal auch Französisches Pfannengemüse von I..o. Schmeckt genauso lecker. Liebe Grüße Mondstein35

15.05.2006 07:34
Antworten
D-Lux

hat sehr gut geschmeckt, aber anstatt mit Salz, würze ich die Reispfanne gerne mit Maggi, passt super dazu.

14.05.2006 19:59
Antworten
dagli

Hallo, habe heute mittag das Rezept nachgekocht, hat uns allen sehr gut geschmeckt, Tk-Erbsen hatte ich leider nicht da, ansonsten alles nach Rezept. Einfache Zubereitung-tolles Ergebnis, wird es öfter bei uns geben. Danke Dagmar

07.05.2006 19:57
Antworten