Dips
einfach
Frühling
Haltbarmachen
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauchpesto mit Pecorinokäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.04.2006



Zutaten

für
2 Bund Bärlauch
50 g Käse (Pecorino), in kleinen Stücken
100 g Mandel(n), gemahlene
½ TL Salz
50 ml Pflanzenöl, neutrales oder Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
So mache ich mein Bärlauchpesto immer. Es hält sich bei uns nicht sehr lange, da es so lecker schmeckt.
Den Bärlauch im Mixer klein häckseln. Pecorino und Mandeln und soviel Öl dazugeben, dass ein Pesto entsteht. Mit Salz abschmecken. Durchmixen.
Bei Bärlauchpesto bevorzuge ich geschmackneutrales Öl.
Das Pesto in saubere Gläser abfüllen, mit einer Schicht Öl bedecken damit es luftdicht abgeschlossen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Timjealai

Hallo butterpfännchen. Hätte eine Frage zu der Menge: 2 Bund Bärlauch wieviel ist das? 200g?oder 500g Viele Grüße Timjealai

31.03.2014 17:57
Antworten
andrea5763

Hallo Butterpfännchen, Danke für dieses einfache und schnelle Rezept für Bärlauchpesto. Ich kannte Bärlauchpesto gar nicht, aber da so viele so positiv davon berichtet haben, dachte ich, ich probier's mal aus und habe mich für deine Variante entschieden. Suuuuuper Geil! Bin total begeistert - nasche nur noch. Da wir morgen das erste Mal in diesem Jahr den Grill anschmeißen habe ich verschiedene Salate gemacht und das Pesto hinzugefügt. Schmeckt echt toll und ist so vielseitig. Foto folgt - LG Andrea

08.04.2007 19:22
Antworten
baschtä

hallo supermartl! könntest du mir bitte das "brathendl mit bärlauch : curry : oel = 1 : 1 : 1 eingepinselt" genauer erklären, wie du das gemacht hast? würds gerne nachmachen - checks aber nicht ganz... hast du bärlauchöl und curryöl gleichzeitig zum einpinseln genommen oder hast du gleich viel gramm von beiden gewürzen in die gleiche menge öl gegeben?? sorry, aber ich steh wohl auf der leitung... danke dir schon mal im voraus! lg baschtä

30.11.2006 12:00
Antworten
supermartl

ich mach das jedes jahr, und zwar immer gleich ein paar glaeser voll!! also hier ein paar tricks vom profi: am besten kriegt man den barlauch im fleischwolf klein, der puerrierstab schneidet oft die blattadern nicht richtig. kaese und nuesse muessen nicht sein, den kann man immer noch zugeben. mit ordentlich oel oberndrauf haelt das zeug ewig, vorrausgesetzt man verwendet oel, das nicht leicht ranzig wird. olivenoel ist da nicht erste wahl, ich nehm rapsoel. prosit, martl ps. ich hab letztens ein brathendl mit baerlauch : curry : oel = 1 : 1 : 1 eingepinselt: saulecker!!!

01.05.2006 14:32
Antworten