Dips
Lactose
Low Carb
Party
Saucen
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tzatziki

Quarksauce, geeignet für Grillfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 130 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.05.2002 1088 kcal



Zutaten

für
250 g Quark, 20 %
1 Becher Crème fraîche
1 Becher Naturjoghurt, 3,5 %
½ Salatgurke(n)
4 Gurke(n), saure
etwas Salz
3 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
1088
Eiweiß
49,37 g
Fett
74,65 g
Kohlenhydr.
50,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Salatgurke und saure Gurken raspeln, Knobi pressen, Quark, Joghurt, Crème fraîche und Salz unterrühren, einige Stunden durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe aber die Gurke geschält. Ciao Fiammi

17.01.2018 06:21
Antworten
Ines-Popowski

Ich habe gerade das Tzatziki gemacht für unseren morgigen Silvesterabend. Das ist das weltbeste ever. Kommt in die Sammlung ;-)

30.12.2017 15:21
Antworten
mwacker

Das kann ich dir leider nicht sagen. Ich bereite es immer nur kurzfristig zu. Ich würde es nicht tun!

20.02.2017 11:05
Antworten
Lisann2102

Hallo kann ich das schon am Montag zubereiten wenn ich es am Samstag für ein Buffet brauche? Natürlich bis dahin dann gekühlt?

19.02.2017 14:34
Antworten
Miniii1

Hallo, schmeckt prima, auch ohne Fleisch, nur mit Brot oder Pellkartoffeln. LG Miniiii

29.04.2016 12:45
Antworten
Baerenkueche

Tzaziki - mit sauren Gurken - war wirklich überrascht wie gut das schmeckt! Vielen Dank für das Rezept. LG Elvira

09.06.2006 09:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das beste Zsaziki-Rezept,das ich je probiert habe. War zum reinlegen und beim Grillen innerhalb von einer Stunde leergefuttert. Ganz toll !!!

18.09.2005 17:40
Antworten
dilo1747

Habe mich durch mehrere Zazikirezepte gelesen, und bin hier durch die sauren Gurken hängengeblieben. Es schmeckt fantastisch. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße Ilona

15.01.2005 12:13
Antworten
FrauMausE

Ich kenne mehrere Tsatziki-Rezepte, aber bisher keins mit sauren Gurken! -> ich werde es ausprobieren und bin schon gespannt! LG

20.05.2004 21:58
Antworten
plitsch

Schmeckt super zu allem Gegrillten. Oder einfach nur mal mit Weissbrot. Echt lecker!

15.02.2004 18:09
Antworten