Asien
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Thailand
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Huhn mit Gemüse in Kokos - Soße

Leichtes Gericht für den Sommer mit wenig Aufwand

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 25.04.2006 394 kcal



Zutaten

für
1 Stange/n Porree
1 Paprikaschote(n), rot
2 Möhre(n)
1 Limette(n)
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Öl (Sesamöl)
1 TL Ingwerpulver
½ TL Kurkuma
¼ TL Cayennepfeffer
165 ml Kokosmilch
100 ml Brühe
3 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
evtl. Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
394
Eiweiß
33,66 g
Fett
24,27 g
Kohlenhydr.
9,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Gemüse waschen, putzen, Möhren schälen. Alles mit einem großen Messer in feine Stifte (Julienne) schneiden. Die Limette auspressen.

Fleisch abbrausen, trockentupfen, in Streifen teilen. Sesamöl in einem großen Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze unter Rühren anbraten. Ingwer, Kurkuma, Cayennepfeffer, etwas Salz, Pfeffer zufügen und bei mittlerer Hitze kurz mitbraten.

Die Möhren, die Kokosnussmilch und die Brühe zufügen. Alles aufkochen lassen. Die Crème fraiche einrühren. Porree sowie Paprikastreifen hinzufügen und alles ca. 7 Minuten köcheln lassen.

Mit 3 EL Limettensaft, etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Auf Teller anrichten, evtl. mit Schnittlauchhalmen garnieren.

Sehr empfehlenswert dazu ist Basmati.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rinchen554

Es schmeckt super gut ich und meine Mutter haben es zusammen gekocht es stopft aber es ist gut mann kann es nur weiterempfehlen

03.10.2019 13:23
Antworten
Enibas75

Hallo! Ich habe das Gericht heute zum ersten Mal gekocht. Mein Sohn und ich stehen total darauf. Ich bin genau nach Rezept und Beschreibung vorgegangen, habe jedoch doppelte Menge Kokosmilch und Brühe genommen. Da es Basmatireis dazu gab, war es so dann genau die richtige Menge als Soße. Tolles Rezept. Wird regelmäßig auf meinem Speiseplan stehen und gekocht. Danke

09.01.2018 18:45
Antworten
kattl81

mein absolutes lieblingsgericht! danke für das rezept, hatte lange danach gesucht nachdem das kochbuch verloren ging, das dieses rezept enthielt. danke, danke, danke!

19.10.2017 20:48
Antworten
schnatti86

Sehr lecker, hatte kein Ingwer und Kurkuma hab dafür n bissl Koriander und Curry genommen. Ein Löffel Erdnussmus dazu und ich hätte mich reinsetzen können. Gibt's jetzt definitiv öfter, dann aber mit Ingwer 😉

10.06.2017 18:46
Antworten
Carmen19803001

Koche das Rezept heute zum 2. Mal. Das Gericht ist bei meiner Familie voll der Renner....Daumen hoch dafür! !!

03.02.2017 18:01
Antworten
MasterKeks

Die Limette gibt dem Gericht echt 'ne interessante Note! Habe 'ne komplette Dose Kokosnussmilch genommen und dafür das Crème Fraiche und die Brühe weggelassen.

21.08.2009 00:14
Antworten
cubanita-rubia

Habe mehr Flüssigkeit verwendet, weil die Soße das Leckerste ist: mehr Kokosmilch und auch mehr Brühe! Wunderbar!

13.03.2009 18:48
Antworten
makakenqueen

Ausgesprochen lecker und auch aufgewärmt immer noch klasse. Das gibt es bald wieder bei uns!!!

03.03.2009 11:55
Antworten
darklion

hallo das war aber lecker,habe die soße noch mit stärke eingedickt.

12.01.2008 17:38
Antworten
klause

hallo, das hat wirklichsehr lecker geschmeckt und schmeckt auch am nächsten tag noch super. nicht zu viel reis nehmen, sonst geht die tolle sauce unter (2 kochbeutel waren definitiv zu viel reis). wird nochmal gekocht! gruß felix

12.08.2006 15:05
Antworten