Nudel - Schinken - Gratin


Rezept speichern  Speichern

kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.04.2006 495 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln (Hörnchennudeln)
2 Paprikaschote(n), gelb
80 g Schinken (Kochschinken), mager
1 Dose Tomate(n), Stücke
1 TL Öl
1 TL Brühe, klar
1 EL Semmelbrösel
n. B. Kräuter und Gewürze (z.B. Basilikum, Oregano, Gewürzmischung)

Nährwerte pro Portion

kcal
495
Eiweiß
25,61 g
Fett
5,10 g
Kohlenhydr.
84,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wasser im Topf kochen lassen, klare Brühe reingeben und die Nudeln darin bissfest garen. Paprika in kleine Würfel schneiden und in Öl anbraten. Kochschinken in Streifen schneiden und mit dazugeben. Die Tomaten mit Saft unterrühren. Mit Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Die Nudeln in einer Auflaufform mit dem Gemüse mischen. Semmelbrösel darauf verteilen und bei 175°C ca. 10 Minuten überbacken.

Variation: Kochschinken durch 100 g Geflügelfleischwurst ersetzen und mit 100 g geriebenem Käse zusätzlich überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke fürs Rezept! Hat uns sehr gut geschmeckt, auch Enkelsohn war begeistert und hat ordentlich reingehaun. Ein recht schnell zubereitetes und einfaches Essen - Enkel hat die Zubereitungen fast alleine gehandhabt. Wir haben noch eine Dose Kidneybohnen dazu gegeben und alles mit Käse überbacken. Rezept kam gleich zu den Lieblingsrezepten zum Wiederkochen!!! Gruss aus Australien rkangaroo

10.11.2016 02:55
Antworten
Sand2612

Ich fand das Rezept echt lecker hab nur den Schinken durch die Geflügelfleischwurst ersetzt und es war richtig fein. :-) Kommt demnächst wieder auf den Tisch. LG

25.04.2013 12:44
Antworten
lulaby09

Hat total lecker geschmeckt ;) Obwohl es auf den Geschmack ankommt, da ich nicht so gerne Paprika esse war das ein kleines rausfischen, doch es war total lecker :) LG lulaby09

18.04.2012 15:43
Antworten
DieDesiree

Ich habs auch gerad gekocht und hab auch noch Zwiebeln und Knobluch ergänt, auch hab ich nen Schuss Sahne und 2 Löffel Creme fraiche dazu gegeben. Sehhhr lecker. Wir lieben es !!!

26.05.2010 11:29
Antworten
tüm

Habs gestern gekocht. War wirklich sehr lecker und hat bei meiner Familie viel Lob geerntet. Die Kaloreinangabe hat mich ein bißchen verwundert, da allein 100g Nudeln doch schon 360 Kalorien haben. Allerdings hab ich für 4 Personen die doppelte Menge genommen und die hätte locker für 6 Personen gereicht. Also kommt die Angabe dann wieder hin. Werds bestimmt wieder kochen.

25.03.2010 08:21
Antworten
Poldylein

Grad gemampft und für lecker befunden =:o)

22.01.2010 14:08
Antworten
pasiflora

Hallo! Ein wenig fehlten mir Zwiebeln und Knoblauch, die habe ich noch ergaenzt, dann war es o. k. LG aus Peru Pasi

18.01.2009 01:01
Antworten
Neri85

Wir haben die "Variante" gewählt, haben auch Vollkornnudeln genommen und das war sooo lecker.

29.07.2008 21:47
Antworten
v3rloRen

Ich würde noch empfehlen Volkornnudel statt normale nudel zu nehmen sin preislich gleich und schmecken mir persöhnlich sogar besser und auserdem spart man sich wertvolle Kalorien! mfg

18.07.2008 16:23
Antworten
Korsar

O.K., wenn ich mir die "Variante" anschaue, so mache ich das auch. Ohne Käse ist es mir dann doch zu dröge. Schön an diesem wirklich simpelen Rezept ist seine Vielseitigkeit. Was die Küche hergibt, kann hier rein (wenn es denn passt). Mais, Zwiebel, Thunfisch statt Wurst oder Schinken, Gehacktes (angebraten) ... Es schmeckt immer lecker. Toll finde ich die Idee, Nudeln in Brühe zu kochen. Dadurch haben die dann den richtigen "Grundgeschmack" für Aufläufe ... Gruß, Der Korsar

21.05.2006 22:34
Antworten