Sardinenaufstrich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.05.2002



Zutaten

für
3 Dose/n Sardinen Ölsardinen ( o. Haut und Gräten, je 90 g Abtropfgew.)
1 Zwiebel(n), klein
1 Bund Petersilie
1 EL Tomatenmark
1 TL Meerrettich aus dem Glas, gerieben
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für den Sardinenaufstrich die Sardinen abtropfen lassen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Zwiebel schälen, fein hacken und dazugeben.

Die Petersilie waschen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, die restlichen abzupfen, fein hacken und mit dem Tomatenmark und dem Meerrettich unter die Sardinen mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen. Mit Petersilienblättchen garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nickel1990

Ein super Leckerer Aufstrich, werde ich jetzt häufiger machen. Durch den Meerrettich hat der Fisch einen richtigen Pfiff bekommen! Danke für das Rezept

31.10.2020 18:55
Antworten
kleineshexle

Wirklich lecker! Ich habe wegen der Konsistenz noch zwei Esslöffel Frischkäse dazu gegeben. Hexle

02.02.2016 11:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe mich genau an das Rezept gehalten und werde dies auch weiterhin machen. So schmeckt er wenigstens nach Sardine.

04.01.2015 18:48
Antworten
sonnenschweif

Sehr gut, aber für meinen Geschmack viel zu wenig Zwiebel und am Meerrettich spare ich auch nicht. Empfehlenswert. Viele Grüße ***Sonnenschweif

27.09.2005 14:50
Antworten
Alexandradiezweite

Super genial!!! Hab ihn gerade gemacht und aus Mangel an mehreren Dosen Sardinen eine Dose Thunfisch zugefügt..............*rotwerd* Hoffe Elli möge mir verzeihen. Hab es leider auch nicht lassen können einen Eßl. Majo unterzumischen zwecks der Konsistenz...........es ist so was von köstlich! Unbedingt testen!!!! Danke Alex

24.08.2004 18:17
Antworten
karlschramm

;-) miam klasse karl

15.01.2004 00:37
Antworten