Saarländische Schneebällchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Nit so nohgemachte Kartoffelknepp! Rischdisch gudde!

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 24.04.2006 356 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n), vorwiegend mehlig kochend
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Petersilie
8 EL Mehl
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
356
Eiweiß
12,44 g
Fett
3,35 g
Kohlenhydr.
66,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser ungefähr 20 Minuten kochen. Durchdrehen (Kartoffelpresse) und kalt werden lassen.

Die Eier, Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben und esslöffelweise das Mehl untermischen, bis der Teig an bemehlten Händen nicht mehr klebt. Nach Belieben Petersilie untermengen.

Mit sehr gut bemehlten Händen kleine Klöße formen und in siedendem Salzwasser so lange garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Dazu passt gut Sauerbraten, Gulasch oder Kaninchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, deine Klöße gab es zu Entenbrust und Apfelrotkohl. Sie haben uns sehr gut geschmeckt, nur brauchte ich etwas mehr Mehl. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

03.04.2021 18:16
Antworten
Anaid55

Hallo Shave, wir lieben Klöße, so gibt's die bei uns gerne nach diesem Rezept. Liebe Grüße Diana

07.03.2021 13:42
Antworten
yatasgirl

Hallo Am Sonntag gab es deine Klöße sie haben uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

01.03.2021 20:28
Antworten
diebendlerin

Ich hann die Schneebällcher geschda no dem Rezept gemach un hätt mich könne rinnkniee!!!! Sooooo lecker,wie bei meiner Mama!!!! Ich hann de Teig REICHLICH gewürzt mit Salz,Peffer un Muschkat un e bisje Peterling. Danke für e bisje Heimat!!!

12.12.2020 16:00
Antworten
NewYork2011

Heute ausprobiert! Wir machen immer nur das Eigelb rein,sonst wirds zu flüssig und vielleicht bissche mehr Mehl. Bei uns gehört Schnittlauch rein..... super lecker! Am liebsten mit Pilzsauce und salat. Liebe saarländische Grüsse

23.09.2020 22:27
Antworten
MoGoe

Hallo, die sind lecker, allerdings habe ich als Saarländerin noch nie Petersilie reingemacht und kenne auch niemand, außer dich Shave, der welche dazutut...gut. Egal, Geschmacksache! @Biebie15: ich kann mir nur vorstellen, dass du zuviel Mehl genommen hast um die Schneebällchen zu formen. Außerdem darf das Wasser nicht kochen, nicht blubbern...nix. Einfach nach dem Aufkochen ausschalten (oder ganz klein) und dann erst die "Knepp" reingeben. Vorsichtig...dann gehts! Ich hoffe, dass du sie nochmal ausprobierst... Liebe Grüße MoGoe

19.11.2006 14:32
Antworten
ich70

Wir sind ECHTE Saarländer und ich kenne sie nur mit Petersilie und keinen, der keine rein macht. Geschmacksache eben. Kommt wohl darauf an, woher man im Saarland kommt. Wir sind aus der Nähe von Saarbrücken, noch saarländischer gehts kaum ;-)

27.03.2016 11:49
Antworten
Biebie15

Hallo Habe die Saarländische Schneebällchen probiert, es hat alles super geklappt ,aber bein kochen (ziehen) gab es nach 10 min. nur noch trübe Brühe. Ich habe mich soo darauf gefreut was habe ich da falsch gemacht??? wer gibt mir einen Tip?

19.10.2006 21:35
Antworten
Editina

Die sin echt legga so was kinne ewe nur die Saarlänner die homma gestern gehat mit Sauerbrote wie sich das gehert :-)

16.10.2006 10:38
Antworten
maulwurf8

Als eschdie saarlännerin sahn isch nur "legga". Am allerbesten mit einer braunen sauce. Müsst ihr probieren. LG Maulwurf

17.08.2006 19:46
Antworten