Gemüse-Quiche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (149 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.05.2002



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Weizenvollkornmehl
100 g Butter
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Für den Guss:

125 ml Sahne
2 Ei(er)
100 ml Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
Muskat, gerieben

Für die Füllung:

150 g Möhre(n), fein gestiftelt
150 g Paprikaschote(n), grün, in feine Streifen geschnitten
1 Gemüsezwiebel(n), in feine Streifen geschnitten
Öl für die Pfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Mürbeteig aus Mehl, Butter, Ei, Salz und Pfeffer herstellen, den Boden einer Springform (26 cm) damit auslegen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und bei 200 °C 10 Min. vorbacken.

Für die Füllung das Gemüse in feine Streifen schneiden und in etwas Öl andünsten und auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen.

Für den Guss Sahne, Eier und Schmelzkäse miteinander verrühren, mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Guss über das Gemüse geben und die Quiche in 20 - 25 Min. bei 180 °C goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cleomel23

Ich habe zwar schon häufiger mit chefkoch.de gekocht, aber heute zum ersten Mal als Mitglied. Und da war dieses Rezept gleich ein Volltreffer. Sehr lecker! Daher schreibe ich jetzt und hier auch gleich meinen ersten Kommentar. Ich habe statt des Schmelzkäses geraspelten Parmesan in den Guss gerührt, hat ebenfalls super funktioniert. Für die Füllung hab ich Zwiebeln, Broccoli, Zucchini, Möhre und Paprika genommen, halt alles, was ich noch an Resten im Kühlschrank hatte. Aber man kann ja noch unzählige Varianten probieren. Und was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist, wie schön die Quiche auch noch ausgesehen hat. Normalerweise sieht mein Essen nicht so schick aus wie auf den Fotos in Kochbüchern, aber diesmal war die Optik richtig schön, auch beim Anschneiden. Vielen Dank1

19.10.2019 19:49
Antworten
Ma-Leja

Sehr leckeres und einfaches Rezept, welches viel Spielraum zu Variationen lässt. Wir haben Möhren und Zucchini geraspelt und roh eingefüllt, da spart man sich das andünsten. Als nächstes wird Spinat-Feta getestet. In den Teig habe ich auch einen halben TL Salz hinzugefügt. Danke ☺️

29.07.2019 13:05
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Ich habe die Quiche im Opti grill in der Backschale gebacken. Das hat gut funktioniert. Hatte keinen Schmelzkäse. Habe stattdessen geriebenen Käse genommen. Ich würde beim nächsten mal den Mürbeteig mit Mehl 1050 zubereiten. Ich fand den Vollkornmürbeteig etwas trocken.

27.07.2019 14:24
Antworten
fyzPmQ87a

...tolles Rezept! was endlich von mir bewertet werden muss: 🌟🌟🌟🌟🌟

31.05.2019 20:38
Antworten
fyzPmQ87a

Ich hatte dieses Rezept von ca. 10 Jahren entdeckt, ausgedrückt und seit her immer wieder gebacken, in verschiedenen Abwandlungen

31.05.2019 20:37
Antworten
RoteFee

Frage: Der Guß ist warm oder kalt? Wie kommt der Schmelzkäse da rein? Danke.

26.01.2007 18:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich hab mir nur das Rezept für den Guss „ geklaut“- noch Knoblauch dran gegeben- hm, das hat sehr gut geschmeckt!!!! Danke für den Teil des Rezeptes!

20.11.2006 09:37
Antworten
Sadai

Ein sehr leckerers und schnelles Rezept. Habe noch ein paar Champions untergemischt.....

04.09.2006 09:51
Antworten
Tinchen37

Hat lecker geschmeckt, eignet sich auch zum einfrieren. Ich habe noch eine Zuccini zugegeben. tinchen

04.07.2005 18:10
Antworten
mahabharata

Statt Möhre vielleicht mal Kürbis.

01.11.2004 13:04
Antworten