Putenroulade mit Blattspinat - Feta - Füllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (46 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 20.04.2006



Zutaten

für
4 dünne Putenschnitzel
200 g Blattspinat, (TK)
½ Zwiebel(n)
40 g Feta-Käse
1 Zehe/n Knoblauch
500 ml Hühnerbrühe
2 EL Crème fraîche
Zitronensaft
Olivenöl
Salz
Pfeffer
evtl. Stärkemehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Blattspinat auftauen lassen.
Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Spinat ausdrücken, grob hacken, Feta mit der Gabel zerdrücken, Knoblauch zum Spinat pressen. Zwiebel und Feta ebenfalls unter den Spinat mischen. Die Masse mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.

Fleisch waschen, trocken tupfen ( evtl. noch dünn klopfen! ) salzen und pfeffern.

Die Spinatmischung gleichmäßig auf den Putenschnitzeln verteilen, eng zusammenrollen und mit Holzspießen feststecken.
Achtung: Wenn die Spieße zu kurz sind, kann man sie nach dem garen sehr schlecht aus dem Fleisch entfernen!!

Die Rouladen im erhitzten Olivenöl kräftig rundum anbraten. Danach die Hühnerbrühe angießen und bei milder Hitze zugedeckt 20-30 Minuten garen.

Fleisch herausnehmen, warm stellen. Die Soße durch ein Sieb gießen, Creme Fraiche einrühren und die Soße etwas einköcheln lassen, evtl. mit Stärkemehl etwas nachdicken. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen hervorragend Rosmarinkartoffeln, oder auch Reis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Iris167

Wir finden dieses Rezept echt super! Gute Beschreibung und einfach lecker 👍🏻 Bild folgt. LG

05.04.2020 19:29
Antworten
esther76

ein wirklich gutes Rezept! Vielen Dank dafür. Habe es genau nach Anleitung gemacht und bei mir hat es von den Portion angaben genau gepasst. Die Füllung war genau richtig!

21.09.2015 13:23
Antworten
KeramikFreak

Ein wirklich super Rezept. Habe in die Sauce aber noch Weisswein hinzugegeben. Dazu gab es Rosmarinkartoffeln, Brokkoli mit Parmesan und Spinat aglio, olio e peperoncino.

14.12.2013 18:23
Antworten
rallef_cgn

sehr schönes Rezept, bei mir gab es Kartoffel-Möhren-Stampf dazu und es hat allen sehr gut geschmeckt, 5 Sterne !! Bilder folgen

02.10.2013 08:33
Antworten
fitzelchen

Super, das freut mich. LG

25.01.2013 16:37
Antworten
ellmi1505

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Es hat oberlecker geschmeckt und ich soll es öfter kochen, sagt meine bessere Hälfte. Habe den Spinat vor dem Auftauen abgewogen, daher waren es nach dem Ausdrücken keine 200 g mehr, sondern nur noch 160, hat aber gepasst. Ich denke, das war auch so gemeint, oder? Habe auch eine Zehe Knoblauch mehr genommen und den Rest der Zwiebel mit den Rouladen angeröstet, so daß die Soße etwas dunkler wurde. Bei uns gab es Bärlauchnudeln dazu. Viele Grüße, Ellmi

28.01.2007 18:18
Antworten
bembel

Haben das soeben ausprobiert und kugeln uns jetzt auf dem Sofa. Echt sehr lecker. Habe aber auch ein wenig mit den Gesürzen gespielt. Und eine Zehe Knoblauch war mir auch zu wenig. Das Rezept wird sofort in mein persönliches Kochbuch aufgenommen!

20.01.2007 22:04
Antworten
sonnenschweif

Hallo, ich bin ein Fan von Geflügel, Käse (in allen Variationen) und Spinat (neee, ich musste das damals nicht essen. Ich durfte...- Immer lecker - auch als Salat). Dank für die ausführliche Rezeptbeschreibung. Für's Abbinden verwende ich lieber Johannisbrotkernmehl. Das ist kalorienarm und geschmacksneutral. Für mich noch eine Prise gemahlene Muskatnuss, dann ist's für mich perfekt. Geschmacksache eben... Viele Grüße

30.06.2006 14:53
Antworten
Lu6490

Die Muskatnuss kommt bei mir auch dazu... Sowie ein bisschen Cayennepfeffer und/oder gemahlene Chilischoten für etwas mehr Schärfe. Einige Minuten bevor die Soße dann fertig ist kommt noch etwas von der "8 Kräuter" TK Mischung dazu :) So mögen wir das wirkliche sehr gute Rezept am liebsten! Heute wird es mit Gnocchis gemacht ;) Vlg

28.05.2012 14:30
Antworten
tekila12

Also ich hab sie am Freitag gemacht Habe in der Füllung noch Lauchzwiebeln und mehr Knoblauch bei getan,ich fand Sie echt schmackhaft. By By

20.05.2006 20:09
Antworten