Dips
einfach
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelbällchen mit Tomaten - Auberginen - Sauce

5 P.

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.04.2006



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
4 EL Parmesan (32% Fett i.Tr.)
1 TL Olivenöl
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Dose/n Tomate(n)
1 Stück(e) Aubergine(n)
Salz
Pfeffer
Oregano
Basilikum
evtl. Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen, reiben und mit dem Käse vermischen. Nach Wunsch kann der Kartoffelteig mit Salz, Pfeffer oder Chilipulver nach Bedarf gewürzt werden. Zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C Umluft oder 200°C Ober/Unterhitze etwa 40 Minuten lang backen lassen (wenn die Oberfläche der Kugeln schön knusprig braun ist, aus dem Ofen nehmen).

Inzwischen das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hacken und anbraten. Die Aubergine in Würfel schneiden und ebenfalls anbraten, salzen und pfeffern. Wenn das Gemüse schon etwas weich geworden ist, die Tomaten hinzufügen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen (die Auberginen müssen weich und lila geworden sein) und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen.

Die fertige Sauce zu den Kartoffelbällchen servieren.

Tipp: Die Aubergine kann durch alle möglichen Null - Point - Gemüsesorten ersetzt oder erweitert werden, ebenso die Gewürze. Je nach Geschmack, Lust und Laune können Gewürzmischungen wie Currypulver oder Asia-Mischungen etc. verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lina13

Hallo Ryoko, die Bällchen sind super lecker. Ich hab die gekochten Kartoffeln noch ein bisschen mit Muskatnuss und Butter verfeinert Ich hatte keinen Parmesan, aber Bergblumenkäse war auch eine tolle Alternative. Dann hab ich die Bällchen noch in Semmelbrösel gewälzt. Top. Gruß Lina13

12.11.2006 15:19
Antworten
Ryoko

Hi Scarletta, kommt ganz darauf an, wie schnell das Ganze fertig sein soll ;), aber mit gekochten gehts sehr gut. Am besten ganz heiß durch die Presse jagen, dann hält die Masse auch gut. lg Ryoko

28.07.2006 12:18
Antworten
scarletta

Hallo Ryoko! Eine Frage,rohe oder gekochte Kartoffeln? Gruß Scarletta

21.04.2006 21:00
Antworten