Spinat - Brokkoli - Nudelauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.04.2008 957 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln (z.B. Rigatoni)
200 g Brokkoli
200 g Blattspinat
350 ml süße Sahne
3 Zehe/n Knoblauch
200 g Käse (Gouda), gerieben
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
957
Eiweiß
39,97 g
Fett
62,69 g
Kohlenhydr.
58,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Brokkoli und Spinat auftauen lassen (oder frischen verwenden). Nudeln inzwischen in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
Brokkoli gegebenenfalls klein schneiden und ca. 3 Minuten blanchieren. Sofort mit kaltem Wasser abschrecken.

Gouda und Emmentaler vermischen, ca. 1/3 der Menge in eine Schüssel geben. Nudeln, Brokkoli und Spinat mit in die Schüssel geben, alles miteinander vermengen und in eine flache Auflaufform füllen

Sahne und Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel durchschlagen. Knoblauchzehen pressen und zu der Sahne hinzu geben. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen, anschließend über die Nudeln geben. Käse über den Auflauf streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 25-30 Minuten backen.

Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leonidesi123

Sehr lecker, allerdings reicht die Hälfte des Käses vollkommen. Beim nächsten Mal, werde ich vielleicht maximal 50g Käse in die Schüssel mit reingeben und nur 100g oben drauf.

17.08.2019 16:08
Antworten
Benny-Kocht-Gerne

mit Hinterkochschinken ist der Auflauf 1a

29.09.2018 10:22
Antworten
Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt

09.09.2018 07:26
Antworten
Caröchen

Suuuper lecker!!! Habe leider kein Foto, ist alles schon weg :D Allerdings musste ich die Zeit im Backofen anpassen, da die Eier nach Rezept bei mir noch nicht gestockt waren. Ansonsten klasse Auflauf :)

06.01.2016 07:59
Antworten
minosch

Hallo, dieser Auflauf hat sehr lecker geschmeckt, obwohl ich nur TK-Spinat hatte. Den Mozzarella hab ich weggelassen und dafür danach Parmesan drauf gestreut. Danke und LG

15.02.2015 08:56
Antworten
KampfPingu87

Mein Lieblingsessen!!! Gibt es bei uns total oft.

01.01.2014 14:20
Antworten
Jackson11

Gutes Rezept ohne Fleisch. Auch unseren Kindern schmeckte es sehr gut.

23.09.2013 20:21
Antworten
IsilyaFingolin

grüß euch, vor einiger zeit das erste Mal, gestern dann wieder gekocht und in beiden Fällen für sehr lecker befunden. LG Isy

09.08.2013 15:41
Antworten
_ramy_

Ich habe gestern diesen leckeren Auflauf ausprobiert und er hat uns sehr gut geschmeckt. Allerdings habe ich ihn mit Milch statt Sahne zubereitet und geriebenen Parmesan noch mit eingerührt. Um es meinem Mann etwas schmackhafter zu machen habe ich noch angebratene Schinkenwürfel mit zugefügt und es wurde ein Auflauf den es bei uns ganz sicher wieder geben wird. Lg, _ramy_

14.01.2013 13:08
Antworten
pasiflora

Hallo! Sehr leckeres, Rezept, was sich auch gut kalorienaermer mit Milch statt Sahne zubereiten laesst. Ich verfeinere das ganze nur mit ein bis zwei Essloeffel Sahnecreme. LG aus Peru Pasi

01.04.2009 04:35
Antworten