Zimt - Wölkchen


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.04.2006 3987 kcal



Zutaten

für
4 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
300 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
450 g Mandel(n), gemahlene
1 Zitrone(n), die Schale (gerieben)
2 TL Zimt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3987
Eiweiß
124,55 g
Fett
239,39 g
Kohlenhydr.
334,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eiweiß, Prise Salz zusammen steif schlagen.
Puderzucker, Zitronensaft langsam unter die Masse mixen.
Gemahlene Mandeln, Schale von einer geriebenen Zitrone, Zimt unterheben.
Die Masse anschließend in einen Spritzbeutel füllen und mit großem Sternchenaufsatz kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

Das Ganze wird bei 160°C ca. 20 Min. gebacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Froschmama79

Juhu. Hatte zwei Eiweiß über die ich gleich verwenden wollte Hab halb hasel halb Mandel viel Zimt und noch backkakao rein. Soooooo lecker

10.07.2018 15:36
Antworten
rotombre

Hallo Tanja, die Zimt-Wölckchen habe ich heute gebacken und sie schmecken sehr sehr fein. Ich habe 4 Tropfen Bittermandel Aroma mit dran gegeben. Danke für das schöne Rezept. Gruß Tina

12.12.2013 19:05
Antworten
wildebackmaus

Hallo! Ich habe Dein Rezept heute gebacken. Ich hatte etwas mehr Zimtgeschmack erwartet, aber vielleicht müssen die Kekse ein paar Tage durchziehen. Fotos sind unterwegs!

24.11.2012 21:17
Antworten
Juulee

Das sind sehr leckere Wölkchen geworden. Mir ging es leider auch so, dass der Teig ziemlich weich war. Ich habe dann einfach einen guten Esslöffel Mondamin darunter gerührt. Hat dann gut geklappt mit dem Backen. Sie sehen schön aus und schmecken toll! LG Juulee

28.10.2012 10:50
Antworten
diemer89

Ich habe soeben die Zimtwölkchen gemacht, sie sind wirklich super leicht zu machen und riechen einfach toll. Mir selbst sind sie zu süß, aber mein Mann ist begeistert. Beim nächsten mal werde ich ein bisschen mehr Zimt reinmachen. Lieben Gruß

14.12.2010 14:13
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Zimt - Wölkchen habe ich auch probiert und sie sind sehr fein gewesen. Meine sind mir etwas auseinander gelaufen, da der Teig sehr weich war. Was aber dem feinen Geschmack keinen Abbruch getan hatt. Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

09.10.2009 21:54
Antworten
mima53

Hallo auch ich habe diese Wölckchen ausprobiert und bei mir sehen diese etwas anders aus ich habe die Mandelmenge zur Hälfte durch Haselnüsse ersetzt und so auch eine festere Konsistenz erhalten - deshalb habe ich die Wölckchen nicht aufgespritzt, sondern mit einem Teelöffel kleine Häufchen aufs Blech gesetzt - schmecken tun diese sehr gut und sind so auch schnell zubereitet ein Bild folgt lg Mima

09.10.2009 15:33
Antworten
Trollmädchen

Hallo, das Rezept ist super, meine Kids sind begeistert. Mußte aber die Mikro etwas länger anlassen. MfG Ines

17.10.2007 21:40
Antworten
karaburun

Hallo, tja, mit der Mikrowelle hatte ich es noch nicht ausprobiert, deswegen kann ich auch da nichts zu den Zeiten sagen... lg Tanja

18.10.2007 14:36
Antworten
karaburun

Falls Ihr noch Fragen dazu habt: Nur keine Hemmungen!! Ansonsten könnt Ihr aber auch andere Nüsse dazu nehmen. Das schmeckt auch besonders lecker mit Haselnüssen! lg Tanja

18.04.2006 13:37
Antworten