Tumbet con Carne

Tumbet con Carne

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 17.04.2006



Zutaten

für
2 große Aubergine(n)
4 große Kartoffel(n), festkochend
1 Zwiebel(n)
6 Zehe/n Knoblauch
500 g Hackfleisch vom Rind
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Ingwer
500 ml Tomate(n), pürierte
300 ml Wein, rot
200 ml Fleischbrühe
Olivenöl
Gewürz(e)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Mit Rotwein ablöschen, Tomatenpüree, Fleischbrühe, ein wenig geriebenen Ingwer, gepresste Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, scharfen Paprika hinzugeben und ca. 15 Min. bei mäßiger Hitze einköcheln lassen. Danach vom Ofen nehmen und die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugeben.
Auberginen schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, in wenig Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten (nicht durchgaren!) und auf Küchenkrepp beiseite stellen.
Gehacktes scharf anbraten, mit wenig Fleischbrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und scharfem Paprika (oder, wer mag: Cayennepfeffer oder gemahlenen Chili) abschmecken.
Die Kartoffeln schälen, in ca. 7-9mm dicke Scheiben schneiden und kurz von beiden Seiten (jeweils ca. 5 Min.) in etwas Olivenöl bräunen (Hier müsst ihr testen: abhängig von der Kartoffelsorte und Eurer Vorliebe für mehr oder weniger weiche Kartoffeln müsst ihr die Scheiben dicker oder dünner machen bzw. etwas kürzer oder länger anbraten).
In einer gefetteten oder beschichteten Auflaufform den Boden mit den Auberginenscheiben bedecken, Das Gehackte darüber verteilen, oben mit den angebratenen Kartoffelscheiben zudecken, und schließlich die Tomatensauce darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15 Min. überbacken. Dazu passt ein kräftiger Rotwein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.