Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2006
gespeichert: 122 (0)*
gedruckt: 1.374 (22)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.07.2005
818 Beiträge (ø0,16/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl
Ei(er)
1 EL Butter
1/2 TL Salz
1/8 Liter Wasser
Zwiebel(n), gewürfelt
  Butter, etwas
Salatgurke(n), gehobelt
1 EL Mehl
1 Tasse Wasser
  Salz
  Pfeffer
  Dill, frischen
1 EL Essig (Kräuteressig)
2 EL saure Sahne

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in Butter glasig dünsten. Die fein gehobelten Gurkenscheiben dazugeben und kurz mitdünsten. Das Mehl darüber stäuben, gut umrühren und mit Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze ca.10min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Spätzle kochen. Mehl, Eier, Butter, Salz und Wasser zu einem Spätzleteig rühren. Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Den Spätzleteig in die Presse/Hobel drücken (klassisch werden sie natürlich auf dem Spätzlebrett gemacht). Die Spätzle, sobald sie oben schwimmen mit der Schaumkelle herausnehmen. Nochmals kurz durch heißes Wasser ziehen und gut abgetropft in eine Schüssel geben.

Zum Schluss in die Soße den Kräuteressig, saure Sahne und Dill geben. Die Soße über die heißen Spätzle gießen.

Tipp: anstatt der Gurken kann man auch Zucchini verwenden!