Nudel - Thunfisch - Auflauf, überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (113 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 17.04.2006



Zutaten

für
2 Dose/n Thunfisch, in Öl eingelegt
2 Becher Crème fraîche
1 Becher Sahne
1 Tüte/n Käse (Gouda), gerieben
Salz
mehr Gewürz(e) nach Geschmack
250 g Nudeln (Spaghetti)
Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Spaghetti wie gewohnt in Salzwasser al dente kochen.

Thunfisch in ein Sieb geben und abtropfen lassen. In einer Sahne, Creme fraiche und den Thunfisch miteinander vermengen. Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken. Wer mag, kann auch Zwiebel und Knoblauch dazu geben.
Gekochte und abgetropfte Nudeln mit zu der Masse geben und alles gut miteinander vermengen. Käse drüber streuen.

Bei 180°C so lange in den vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse zerlaufen und gebräunt ist.

Tipp: Anstelle von normalem Creme fraiche kann auch der mit Kräutern und Knoblauch genommen werden.
Wenn jemand Gemüse dabei mag, kann er ein Bund frischen Brokkoli nehmen. Diesen putzen, in Salzwasser aufkochen und klein schneiden. Anschließend ebenso zu der Creme fraiche / Sahnemasse geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jxkp2qnp8t

Ein wunderbarer, köstlicher Auflauf. Vielen Dank für das Rezept

20.10.2021 13:50
Antworten
UliV

Äußerst lecker. Ich habe für die Optik noch Frühlingszwiebeln klein geschnitten und getrocknete, kleingeschnittene Tomaten untergerührt. Schon die in die Sahne angerührten Gewürze und der Thunfisch rochen sehr lecker. 5 Sterne!!!

01.08.2021 08:27
Antworten
pizza2

Sehr sehr lecker. Habe noch Chili und Knoblauch und Ingwer dazugegeben. Danke.

06.05.2021 18:06
Antworten
Anvocole

Fantastisches Gericht! Wollte was aus Resten zaubern, so kam ich auf das Rezept. Sehr sehr lecker und einfach! Wird es öfter geben.

02.04.2021 15:18
Antworten
HamsterD

ALso, nach Hinzufügen von Majoran, Thymian und Pfeffer sowie ordentlich rote Zwiebeln und etwas Mais ist es lecker. Leider lässt das Rezept so viel Spielraum, dass ich es als "unvollständig" bezeichnen muss. Wenn die Geschmacksrichtung "alles oder nichts" sein kann, fehlt gemeinhin das, was ein Rezept erst zum Rezept werden lässt. Ohne Details ist es nur eine Grundlage. Also, lieber Ersteller: mehr Mut! Es lässt sich was draus machen!

01.01.2021 16:56
Antworten
JulKra

Wirklich ausgezeichnetes und dabei herrlich einfaches und schnelles Rezept. Habe den Tipp befolgt und Crème fraîche mit Kräutern genommen, dazu kräftig mit Paprikapulver gewürzt und anschließend mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Hmmm... sehr lecker. Lg, JulKra

04.02.2011 20:30
Antworten
boombastic7

Hallo! Der Auflauf ist wirklich sehr gut und ich hab noch etwas Knoblauch und etwas Chili dazugegeben. War extrem Gut und Ratz Fatz weg. Zubereitung ist auch total kinderleicht. LG Boombastic

24.07.2008 11:27
Antworten
ulkig

Hallo Hexe Ein wirklich leckerer Auflauf und schnell zubereitet lG ulkig

18.07.2008 08:55
Antworten
momokatze3

P.S. Habe noch Dill, Basilikum und Petersilie eingerührt.

28.04.2006 17:09
Antworten
momokatze3

Ein sehr leckeres und vor allen Dingen auch schnelles Rezept. Haben mehr gegessen, als gut für uns war. Übrigens - die Reste der angerührten Soße einfach mit den Spaghetti verrührt ist auch total lecker, also - 1 Rezept, 2 Möglichkeiten zum Essen. Danke Mfg momokatze3

28.04.2006 17:07
Antworten