Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Möhrensuppe mit Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.04.2006 204 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
1 Liter Gemüsebrühe (Instant)
1 Zwiebel(n)
1 EL Mehl (Weizenvollkornmehl)
1 EL Butter
150 g Sahne
Ingwer
1 EL Weinbrand

Nährwerte pro Portion

kcal
204
Eiweiß
4,29 g
Fett
13,65 g
Kohlenhydr.
14,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Möhren und Zwiebeln putzen, klein schneiden und im heißen Fett andünsten. Mit dem Mehl anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Möhren unter leichtem Köcheln garen. Die Suppe fein pürieren.

Die Sahne unterrühren und mit Ingwer, Salz und Weinbrand abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo falafel, die Beschreibung wurde ergänzt. Die Suppe wird jetzt püriert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

16.01.2017 11:07
Antworten
falafel

Hallo, Da hast du natürlich recht. Mal sehen, ob ich das noch ändern kann. falafel

24.05.2015 14:45
Antworten
backmeisterin

Die Möhren (Wurzeln) gehören püriert, sonst wird das nichts Gescheites. Das muss aber erwähnt werden.

24.05.2015 14:20
Antworten
miakira

die Suppe war köstlich!!!!!!

05.02.2015 13:26
Antworten
HeavyMaedel

Mjam. Hab noch 2 Zehen Knoblauch und Liebstöckel dazugegeben, sowie etwas Pfeffer. Weinbrand gabs keinen wegen Kids. Und die wollten Nachschlag!

04.07.2012 13:25
Antworten
bananacreampie

Das Rezept ist wirklich lecker. Habe allerdings statt Instant-Brühe selbstgemachten Gemüsefond verwendet, das hebt den Geschmack doch beträchtlich ; ) Habe die Suppe püriert und passiert, und einen Garnelenspiess dazu gereicht. lg bananacreampie

14.04.2009 19:23
Antworten
Alexandradiezweite

Hallo, es war schnell gemacht und wirklich gut! Ich habe noch Chilli zugefügt damit das ganze etwas schärfer wird. Wir essen eben gerne scharf!!!! Aber ich kann sagen, der Ingwer passt gut dazu! Danke! ADZ

05.02.2007 20:12
Antworten
falafel

Ohhhhhhhh, ich habe gar nicht geschrieben, das die Suppe noch püriert wird. Sie schmeckt wirklich super, auch denen, die sonst nicht so gerne Möhren essen. Gruß Falafel

26.07.2006 18:45
Antworten