Europa
Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Rind
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rotwein - Rindfleisch - Ragout mit Spagehtti

Sugo Vino Rosso

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 17.04.2006



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
1 Bund Suppengemüse
500 g Steak(s) (Rinderhüftsteaks)
1 EL Olivenöl
5 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
750 ml Wein, rot
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnt
2 Fleischtomate(n), gehäutet, entkernt, gewürfelt
500 g Nudeln (Spaghetti)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel und das Suppengemüse putzen, schälen, waschen und klein würfeln. Das Fleisch in Würfel schneiden.

Das Öl stark erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Gemüse zugeben und anschmoren. Nach 3 Minuten das Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Rotwein aufgießen, Lorbeerblatt zugeben und alles ca. 20 Minuten einreduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas gekörnter Brühe würzen. Kurz vor Ende die Tomatenwürfel zugeben.

Die Spaghetti garen und alles in einer großen Schüssel mischen, sofort servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sir-drake

Super Rezept. Habe etwas weniger Rotwein genommen und im Schnellkochtopf gekocht - sehr lecker Cu Sir-Drake

05.02.2017 20:48
Antworten
Fiammi

Hallo, ein sehr gutes Rezept. Habe aber doch ein wenig weniger Rotwein verwendet. Ciao Fiammi

08.05.2015 19:50
Antworten
MoBo2512

Sehr sehr lecker und überhaupt nicht viel arbeit! Mein Mann war begeistert und wünscht sich dieses Essen immer wieder. Wir variieren ab und an mit Gnocchi als Beilage - schmeckt auch super!

05.04.2009 15:23
Antworten