Zitronenmuffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.05.2002 572 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
125 g Butter
200 g Zucker
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
etwas Milch
1 Flasche Öl (Zitronenöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
572
Eiweiß
3,74 g
Fett
48,10 g
Kohlenhydr.
32,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen. In Muffinförmchen füllen. Auf 180 Grad 13 - 15 Min. backen.
Dann mit Zitronenglasur verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zep83

Geling-Garantie! Ich habe allerdings für die Glasur weiße Schokolade genommen und mit Haselnüssen verziert.

12.09.2017 21:22
Antworten
freundin9

Diese Muffins für mich sind es kleine Kuchen sind sehr lecker und genau das was ich gesucht habe. Etwas weniger Zucker habe ich auch genommen. Die Hälfte der Mengenangaben ergibt 6 Muffins.

19.04.2016 18:39
Antworten
ImkeRahn

Das Rezept ist schön einfach und das Ergebnis einfach nur lecker. Für den extra zitronigen Geschmack habe ich Zitronensaft und -schale genommen. Vielen lieben Dank dafür :)

31.12.2015 11:27
Antworten
Schwarzewitwe83

ich habe die grade im Ofen, da ich 24 Stück brauche, habe ich die doppelte Menge an Teich sofort gemacht, also ich brauche noch 2 Muffinbleche, jetzt gibs noch einen kleinen Kuchen dazu. Das gibt sehr viel Teig, und der Teig ist auch sehr sehr fest, habe noch Mineralwasser mit in den Teig damit der etwas weicher wird, mal sehen wie er wird. Stimmt das auch so mit der Mengenangabe? Bei mir hat 1 Muffinblech 12 Stück

16.03.2015 22:37
Antworten
schnurzelchen-aus-Landes

Hallo, heute hab ich dies Muffins gebacken und mußte gleich den ersten probieren als er aus dem Ofen kam. Sehr lecker. Ich habe allerdings meinen selbst gemachten Zitronenzucker verwendet und nicht das Zitronenöl. Liebe Grüße Sonja

14.05.2013 09:05
Antworten
kasimuk

Wirklich fantastisch. Ich hab die Muffins genau wie oben beschrieben zubereitet und sie sind richtig locker und ganz leicht im Zitronengeschmack. Einfach super. Danke und Gruß kasimuk

25.12.2007 12:28
Antworten
joka07

Habe das Rezept dieses Mal mit Citro-Back gebacken. Ich fand es damit ehrlich gesagt noch besser. Liebe Grüße Joka

22.09.2007 15:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wieviel Citroback hast du denn genommen?

16.03.2009 14:52
Antworten
melotto

war lecker, aber für meinen Geschmack zuviel Zucker. Nächstes mal werde ich die Zuckermenge um 50g reduzieren. Habe statt 1 ganze Flasche Zitronenöl nur ein paar Tropfen und zusätzlich Zitroback genommen!

28.07.2007 15:48
Antworten
joka07

Ich habe gestern Deine Zitronenmuffins gebacken. Die waren wirklich sehr,sehr fein. Meiner Familie haben sie auch sehr gut geschmeckt. Trotzdem werde ich sie das nächste mal mit Citro-Back probieren. Ich werde Dir dann mitteilen, ob der Unterschied sehr groß war. Liebe Grüße Joka

10.07.2007 20:12
Antworten