Swimmingpool


Rezept speichern  Speichern

exotischer Cocktail

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (55 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 16.03.2001



Zutaten

für
6 cl Rum, weiß
4 cl Kokossirup
2 cl Blue Curaçao
3 cl Sahne
15 cl Ananassaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Zutaten zusammen mit einigen Eiswürfeln im Shaker schütteln und in ein mit frischem Eis gefülltes Cocktailglas geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bjoern_isabell_glanz

wirklich sehr gut. ich habe den Anteil an Sirup halbiert und dafür noch Wodka mit rein getan. köstlich.

20.06.2020 17:37
Antworten
Saubazi

Sehr lecker, für den Sommer ein Genuss :)

04.08.2019 01:33
Antworten
Kräuterhexe88

Hallo, das Rezept ist super! Den Anteil an Rum verringere ich manchmal. Je nach Süsse des Kokossirups auch mal weniger. Für eine leckere alkoholfreie Variante den Rum weglassen, alkoholfreien Blue Curacao und 5 cl mehr Ananassaft nehmen. Autofahrer und Kinder sind ebenso begeistert wie die Originalrezeptgeniesser 😊

26.01.2019 20:26
Antworten
Florian-Freiberg

leider fehlt der Wodka im Rezept

21.12.2017 20:44
Antworten
Küchentiger91

Genau so muss ein Swimmingpool schmecken. Ich mache recht oft Cocktails, auch immer mal wieder auf privaten Festen, dieses Rezept darf nie fehlen.

03.09.2017 11:55
Antworten
schubine

Statt Kokossirup kann man auch 4 cl Batida de Coco nehmen. Vielleich zusätzlich noch ein Schuss Kokossirup.....

27.12.2003 15:11
Antworten
Protz51

Sehr gut und lecker .

21.09.2002 12:11
Antworten
fransi

wenn man einen schönen effekt haben möchte, dann sollte man den Blu Curacao zum schluß in den Drink wölken, heißt ganz langsam am rand umzu reinschütten. und ich würde gestoßenes Eis für das Glas nehmen.

15.02.2002 16:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt ganz gut, Aber wieso has du Sodbrennen ???? Das zeug muss man kalt genießen, dude © by SuperSuperDomi

10.11.2001 21:27
Antworten
Sil49545

Sehr Lecker, aber man bekommt Sodbrennen!

08.11.2001 22:37
Antworten