Apfeltorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 13.04.2006 5307 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter
100 g Zucker
250 g Mehl
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver

Für den Belag:

375 ml Apfelsaft
250 ml Wein, weiß
250 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
1 kg Äpfel, geschält, gestückelt
500 ml Sahne
Kakaopulver zum Bestäuben
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5307
Eiweiß
55,03 g
Fett
186,13 g
Kohlenhydr.
821,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Butter, Zucker, Mehl, Ei, Vanillezucker und Backpulver zu einem Teig verkneten und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann dünn auswalken und eine gefettete Springform (ca. 28 cm) damit auskleiden.

Das Puddingpulver mit etwas Apfelsaft glatt rühren. Den restlichen Apfelsaft und den Wein in einem Topf zum Kochen bringen. Zucker und aufgelöstes Puddingpulver einrühren und zu einer Creme kochen. Fein geschnittene Apfelstückchen unterheben und die Masse auf dem Teig verteilen.

Anschließend im vorgeheizten Backofen ca. 90 Min. bei 175°C backen.

In der Form auskühlen lassen und mit geschlagener Sahne (evtl. gesüßt) bestreichen. Zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carco

Ich habe noch eine Handvoll Rosinen mit dazu gegeben, hat sehr gut geschmeckt.

22.02.2017 19:23
Antworten
Sara_ohneH

Hallo Elfenmädchen! Also ich hab meine Apfeltorte zwar noch nicht angeschnitten, aber bei mir ist alles prima fest geworden (über Nacht im Kühschrank) und ich finde sie sieht auch super aus. Schenke sie meinem Papa zum Vatertag heute - werde berichten wie es geschmeckt hat und lade mal noch 2 Fotos hoch :)

29.05.2014 11:38
Antworten
naddie

Hi, super leckeres Rezept, das bei allen immer wieder gut ankommt. Ich habe es schon oft gebacken, leider aber das Rezeot verloren und hier zum Glück wieder gefunden... Und auch hier stimmen alle Zutaten :) Lg, Nadine

27.08.2009 14:46
Antworten
Hilde58

hallo, ich habe am wochenende den kuchen gemacht und er war wunderbar. die füllung war auf alle fälle fest. schwiegerma und nachbarn haben sich ebenfalls über den super guten apelkuchen gefreut. den gibt es auf alle fälle jetzt öfter mal. danke für das schöne rezept. lg hilde

31.07.2009 09:39
Antworten
ASS

Hallo Elfenmädchen, ich habe den Kuchen im Ofen, riecht ja schon super und fest ist die Füllung auch geworden, aber Du hast geschrieben, dass er 90 Minuten im Ofen bleiben soll, ist das nicht ein wenig zu viel? Liebe Grüße ASS

23.11.2007 18:29
Antworten
erlenbeach

Hallo Ihr, also ich backe diese leckere Torte schon seit Jahren und bis jetzt ist die Füllung immer steif geworden. Vielleicht lasst ihr die Pudding/Apfelmasse nicht so lange aufblubbern. Versucht es einfach mal länger köcheln zu lassen. Vielleicht klappts ja dann. Wünsch Euch viel Glück dabei. Wäre schade wenn Ihr deswegen dieses tolle Rezept nicht mehr machen würdet. Also auf ein neues. LG Andrea

19.10.2007 09:15
Antworten
Elfenmädchen

Hallo Urie6! Ich kann dir leider auch nicht sagen, warum die Füllung nicht fest wird, ist bei mir genauso. Habs auch schon mal versucht mit mehr Puddingpulver bzw. weniger Flüssigkeit, ist aber auch nicht fester geworden. Sorry. MfG Manu

21.08.2007 07:42
Antworten
Annette0309

Hallo , ich wollt nochmal was zur Festigkeit der Torte los werden. Wichtig bei der Torte ist, dass man sie eine Nacht stehen lässt, denn dann sie gut auskühlen und fest werden.

05.01.2014 17:42
Antworten
urie6

Hallo Elfenmädchen, habe die Apfeltorte gebacken aber warum wird die Füllung nicht fest ?? habe den Kuchen schon 2mal gebacken und wieder wurde er nicht fest?? bitte eine Anwort ! danke Gruss urie6

08.08.2007 16:37
Antworten