Marmorkuchen mit Nuss - Nougat - Creme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.04.2006 6542 kcal



Zutaten

für
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
5 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver
500 g Mehl
250 ml Milch
200 g Nutella
1 EL Eierlikör
Puderzucker
Fett und Semmelbrösel für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
6542
Eiweiß
111,36 g
Fett
338,63 g
Kohlenhydr.
750,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier zugeben, dann Salz hinzufügen. Das mit Backpulver gesiebte Mehl und Milch abwechselnd unterrühren. Teigmasse in 2 Hälften teilen, unter die eine Hälfte Nuss-Nougat-Creme, unter die andere Eierlikör heben.

Eine Gugelhupfform oder Springform (28 cm) fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Hellen Teig einfüllen, dunklen Teig darübergeben und mit einer Gabel beide Teigsorten vermischen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (mittlere Schiene) ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Kuchenetwas abkühlen lassen, auf eine Kuchenplatte stürzen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lucyzorro

Super lecker, mmmhhh. Hab statt Nuss Nougat ---Gourmet Haselnuss-Milch Creme genommen in diesen Teil 1 tl gemahlene Tonkabohne, 1tl Zimt und etwas Amaretto. Super leckere Variante

19.08.2020 19:42
Antworten
angeleyes1788

Tolle Idee - werde ich auch einmal ausprobiere.

20.08.2020 17:22
Antworten
manu311083

Huhu🙋 erstmal vielen Dank für dein Rezept, habe den Kuchen gestern gebacken und was soll ich sagen Hammer😍😍der war so schnell aufgegessen!!! Wird ins familiäre dauerbackbuch aufgenommen👍👍

11.02.2018 15:30
Antworten
Schlaubimonster

einfach und schnell gemacht...und super lecker! danke für das tolle Rezept

30.12.2016 12:11
Antworten
Carco

Hola, habe etwas mehr Eierlikör genommen, dafür etwas weniger Zucker. Locker, saftig und schmeckt sehr gut. Saludos, Carco

14.05.2016 14:35
Antworten
waldrose54

Ich LIEBE Marmorkuchen - besonders wenn sie mit Nutella und Eierlikör "veredelt werden!!!!!!!!! Lieben Gruß Waldrose :-)

23.11.2009 22:20
Antworten
plasa2412

Hallo! Toller Kuchen - schmeckt sehr lecker und das Nutella-Aroma sowie der Eierlikör harmonieren gut. Ich habe ihn in einer Gugelhupfform gebacken und auch etwas mehr Eierlikör in die helle Masse gegeben. Kann den Kuchen wirklich weiterempfehlen. lg Sabine

30.10.2009 15:47
Antworten
floweroma4

Das ist seit Jahren mein bestes Marmorkuchen-Rezept. Ich mache ihn nur ein bischen Eierlikör lastiger. So nehme ich immer statt 250 ml Milch, 100ml Eierlikör und 150ml Milch. Vom Aklohol ist später keine Spur mehr, so daß auch Kinder den Kuchen essen. Er wird besonders locker und aromatisch. Auch meine Familie backt nach diesem Rezept. LG floweroma

26.10.2009 05:25
Antworten
Masy

****sehr gut habe ihn für meine Kinder aber früher ohne Eierlikör gemacht dafür unter den hellen Teig 1Eßl . Mandarinensaft und 1kl. Dose Mandarinen gegeben.

27.01.2009 14:07
Antworten
katalinus

Dies ist das beste Marmorkuchenrezept, dass ich kenne. Auch alle, die den Kuchen bei mir probiert haben, waren vollends begeistert. Allerdings bekommt der Kuchen bei mir an Stelle des Puderzuckers noch einen dicken Schokoladenüberzug. So bleibt er dann auch richtig lange frisch und saftig.

11.02.2007 13:35
Antworten