Bewertung
(6) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2006
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 1.076 (1)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2004
2.358 Beiträge (ø0,43/Tag)

Zutaten

500 g Bohnen, weiß, 1 Tag eingeweicht
Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
Nelke(n)
1/4 Tasse Essig
1 TL Salz
1 Bund Schnittlauch
Zwiebel(n)
100 g Speck
100 ml Pflanzenöl
50 ml Essig (Kräuteressig)
2 Kästchen Kresse
  Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die über Nacht eingeweichten Bohnen in 500 ml Wasser, der mit einem Lorbeerblatt und einer Nelke gespickten Zwiebel, Salz und Essig etwa 60 Minuten bei kleiner Hitze garen. Die gegarten Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen.

Den Schnittlauch und die andere Zwiebel fein hacken. In einer Pfanne den gewürfelten Speck kross auslassen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die fein gehackte Zwiebel, Pflanzenöl (ich nehme Olivenöl), Kräuteressig, Schnittlauch, 2 Kästchen Kresse, etwas Zucker, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette zusammenrühren. Die Bohnen unterheben und den ausgelassenen Speck dazugeben. Alles gut vermengen.

Der Salat schmeckt lauwarm ebenso gut, wie abgekühlt. Schmeckt sehr gut beim Grillen.