Weißwurstsenf selbstgemacht

Weißwurstsenf selbstgemacht

Rezept speichern  Speichern

auch gut zum Verschenken

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.04.2006



Zutaten

für
1 ½ Liter Wasser
½ Liter Essig
500 g Zucker, Farinzucker
500 g Rohrzucker
375 g Senfkörner, gelbe, gemahlen
250 g Senfkörner, grüne, gemahlen
1 Zwiebel(n)
1 Zitrone(n), ungespritzte
Nelke(n)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 15 Minuten
Wasser, Essig, Farin- und Rohrzucker aufkochen und mit dem in einer Schüssel gemischten Senfmehl verrühren.
Die Zwiebel mit Nelken spicken und mit der in Scheiben geschnittenen Zitrone unterrühren.
Den Senf 4-5 Tage gut durchziehen lassen, dabei mehrmals umrühren, später dann in Gläser abfüllen.
Er schmeckt wie jedes dieser Rezepte zuerst etwas bitter, das gibt sich aber bei längerem Durchziehen. Wenn man es etwas schärfer mag, dann kann man geriebenen, frischen Meerrettich unter einen Teil davon ziehen, so hat man gleich zwei verschiedene Senf-Varianten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.