Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2006
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 160 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.12.2002
4.575 Beiträge (ø0,77/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Becher Joghurt
1/4 Liter Milch
1/8 Liter Wein, weiß
1 Bund Wurzelwerk
2 Scheibe/n Zitrone(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Joghurt mit Milch und Weißwein verquirlen und das kleingeschnittene Wurzelwerk mit den Zitronenscheiben zugeben.
Mit dieser Beize kann man sämtliche Wildarten marinieren. Aber auch Rindfleisch, Hammelfleisch und Schweinefleisch kann damit säuerlich zubereitet werden.
Am besten füllt man das Fleisch mit der Beize in einen Foliebeutel und legt in unter mehrfachen wenden mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank.