Fenchel überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.05.2002 564 kcal



Zutaten

für
1 kg Fenchel
300 g Zwiebel(n) (Gemüsezwiebeln)
2 Bund Petersilie
2 EL Thymian, getrocknet)
2 EL Crème fraîche
400 g Schlagsahne
Pfeffer, weißer
400 g Tomate(n)
150 g Käse (Gouda), mittelalt

Nährwerte pro Portion

kcal
564
Eiweiß
16,42 g
Fett
47,81 g
Kohlenhydr.
18,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fenchel putzen, Fenchelgrün abschneiden und beiseite legen. Zwiebeln schälen. Fenchel und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und 10 Minuten in Zitronenwasser kochen und abtropfen lassen.
Petersilie fein hacken, mit Thymian, Creme fraiche, Sahne und Pfeffer vermischen und in eine Auflaufform geben.
Tomaten in Scheiben schneiden und drauflegen.
Mit geriebenen Käse bestreuen und bei 220° im Ofen ca. 10 - 15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estefania1

Hallo! Ich habe dieses Rezept heute nachgekocht. Es hat ganz gut geschmeckt. Ein Foto habe ich hochgeladen. LG, Estefania

02.01.2020 17:31
Antworten
Mellimaus007

Lecker, einfach, schnell Danke fürs teilen

10.01.2018 13:25
Antworten
Sahneschnitte8

Obwohl ich Fenchel nicht besonders mag, hab ich diesem Rezept eine Chance gegeben. Ich muss sagen sehr lecker!

06.03.2014 16:28
Antworten
littlebigmouse

Hallo, ich habe heute dein Rezept nachgebacken. Erst war ich ein wenig skeptisch, aber zum Schluß war es richtig lecker. Das werde ich sicherlich nochmal machen. Danke und liebe Grüße

27.01.2014 19:14
Antworten
vickyalexa

danke für das leckere Rezept, hab es gerade ausprobiert und befinde es für fantastisch ;-)) 5 *

10.11.2013 13:36
Antworten
marix

Mein erster selbst zurereiteter Fenchel überhaupt und gleich ein Erfolg! Danke für das leckere Rezept (hab Gouda und Parmesan gemischt) ! saludos marix

26.01.2005 13:43
Antworten
caralb

ciao uschi, fenchel alla parmigiana, sind so ähnlich und ich liebe fenchel, aber ohne gouda (grr) sonder mit frischen parmesan. top rezept. saluti alberto

19.01.2005 18:30
Antworten
UschiG

Hallo Witwebolte Das ist eine gute Variation !! Werde ich mir merken . Mit meinem Rezept hats nicht mehr viel zu tun, weils wohl durch den Käse geschmacklich verändert wird. Aber zur Shrimps-Pfanne bestimmt super. Danke für den Tipp ! Gruß Uschi

04.01.2005 16:21
Antworten
witwebolte

Hallo, Uschi G., habe mich ebenfalls von Deinem Rezept inspirieren lassen und ein bisschen experimentiert: Ins Fenchel-Kochwasser Zitronengras-Pulver und Garam Marsala.(weil ich auch salzarm koche) Nur Fenchel. Leicht pfeffern. Zum Überbacken 1/2 Becher Creme fraiche + 1 geschlagenes Eiweiss. Statt Parmesan, habe ich Emmentaler, gerieben, genommen, weil man den gleich mit drauftun kann. Unter den Grill. Gabs heuer an Silvester als Beilage zu Shrimps-Pfanne FG wb

01.01.2005 11:48
Antworten
schmidtskatze

Ich habe den Fenchel frisch, im Wok zubereitet und dann in der Mikrowelle kurz mit Käse überbacken. Das war nicht die schlechteste Idee und ging recht schnell.

06.07.2004 13:19
Antworten