Möhren - Ananas - Muffins mit Kleie

Möhren - Ananas - Muffins mit Kleie

Rezept speichern  Speichern

sollte man noch warm geniessen, kalt schmecken sie nicht mehr!

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 06.04.2006



Zutaten

für
250 ml Wasser, kochendes
1 Becher Speisekleie
1 Ei(er), schaumig geschlagen
Zucker, brauner, 1/3 Becher
½ Becher Möhre(n), geraspelt
½ Dose Ananas, gestückelt
2 EL Pflanzenöl
1 Becher Mehl
Milchpulver, 1/3 Becher
1 ½ TL Backpulver
1 ½ TL Natron
½ TL Ingwer, gemahlenen
Öl, für die Form
etwas Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Das kochende Wasser über die Kleie gießen und 1 Stunde stehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Böden von 12 Muffinformen mit Öl bestreichen (ich habe sie mit Papierförmchen ausgelegt).

Ei, braunen Zucker, Möhren, Ananas (gut abgetropft) und Öl in die gequollene Kleie geben und gut vermischen (ich habe einen Kochlöffel dazu genommen).
Mehl, Milchpulver, Backpulver, Natron und Ingwer in eine große Schüssel sieben. Kleiemasse dazugeben. Mit einer Gabel vorsichtig verrühren, bis alle Zutaten leicht feucht sind.
Dann den Teig mit einem Löffel gleichmäßig zu 2/3 in die Formen füllen. 15-20 Minuten backen, bis die Muffins goldgelb sind. Mit einem Spatel etwas lockern und noch warm mit Butter servieren.

Ich denke, dass man die nur warm "genießen" kann. Ist eben was "sehr gesundes".

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

namo96

Also, wenn man die nur warm genießen kann, dann lass ist das Rezept ja nicht so der Brüller. Wie essen wir keine 12 Muffins auf einmal und wenn meine Tochter morgens keinen mit in Schule nehmen kann, dann wird sie ziemlich traurig sein. Naja, vielleicht gibt es ja Leute denen es gefällt. LG Namo

23.02.2007 12:02
Antworten