Bewertung
(34) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
34 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2006
gespeichert: 1.540 (2)*
gedruckt: 6.633 (17)*
verschickt: 79 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.05.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Weißkohl, sauer eingelegt
150 g Speck (Räucherspeck)
Lorbeerblatt
3 EL Tomatenmark
  Für die Füllung:
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
600 g Hackfleisch
Ei(er)
4 EL Reis
1 TL Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
Zwiebel(n)
2 EL Mehl
2 EL Öl
1 TL Paprikapulver
125 ml saure Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätter vom Kohlkopf ablösen, dicken Blattrippen flach schneiden. Etwa 14-16 der größeren Blätter zum Füllen beiseite legen, die übrigen Blätter fein schneiden.

Für die Füllung Zwiebel fein hacken und in Öl rösten. Das Hackfleisch mit Ei, Reis, gerösteter Zwiebel, feingehacktem Knoblauch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen und auf den Krautblättern verteilen. Zuerst das Blatt aufrollen, dann seitlich einschlagen.

Das feingeschnittene Kraut auf den Boden des Topfes geben. Darüber die Krautrollen schichten. Räucherspeck, Tomatenmark und Lorbeerblatt zufügen. Mit heißem Wasser bedecken und 1,5 Stunden kochen lassen.

Feingehackte Zwiebel in Öl rösten, Mehl darüberstäuben, kurz mitrösten und Paprikapulver zugeben. Mit Krautbrühe ablöschen, unter das Kraut mischen und noch einmal aufkochen lassen. Saure Sahne dazureichen.