Auflauf
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Party
Pasta
Resteverwertung
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Nudelauflauf à la Dready

wenn's mal wieder richtig schnell gehen muss....

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 99 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.04.2006



Zutaten

für
½ Pck. Nudeln, Spiralnudeln
1 Pck. Tomato al Gusto mit Kräutern (oder pürierte, gewürzte Dosentomaten)
5 EL Sahne, (n.B. auch etwas mehr/weniger)
2 Scheibe/n Schinken, gekochten
1 kl. Dose/n Pfirsich(e), halbierte, davon ca. 5 Stück
1 EL Pfirsichsaft (Dose)
1 Pck. Käse, junger Gouda (z.B. Frico)
Salz
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Nudeln werden vorgekocht (aber nur leicht, damit sie hinterher nicht zermatschen).
TIPP: Wenn es schneller gehen soll, mit dem Wasserkocher das Wasser erhitzen, mit etwas Salz in den Topf geben und zum Kochen bringen. Die Nudeln kurz aufkochen lassen.
NOCH schneller geht es, wenn man gerade (bissfeste!) Nudeln vom Vortag übrig hat.

Nebenher den Ofen auf 180°
Der Schinken und die Pfirsichhälften werden gewürfelt. Dann werden Tomato al Gusto, Sahne, Schinken, Pfirsiche, Pfirsichsaft, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver gut miteinander verrührt.

Die Nudeln werden in eine Auflauf-Form gegeben und die Sauce darüber gegossen.
Der Käse wird gewürfelt und schön großzügig verteilt, bis alles bedeckt ist.
Der Auflauf kommt dann für ca. 8-10 Minuten in den Ofen. Der Käse muss schön zerlaufen sein, aber nicht braun!

NOCH EIN TIPP:
- Es schmeckt auch sehr lecker, wenn man den Schinken aus der Sauce wegläßt und Schweinefilet / Hähnchenbrustfilet verwendet. Dazu einfach kurz etwas Fett in der Pfanne zerlassen, die mit Salz und Pfeffer gewürzten Filets kurz knusprig anbraten und die Auflaufform damit auslegen. darüber die Sauce geben und dann den Käse.
Dazu kann man dann ebenfalls Nudeln (separat) servieren.
- Wenn keine Sahne im Haus ist und es dennoch dieser Auflauf sein soll, kann man sie Problemlos durch Milch und ein geschlagenes Ei ersetzen. Habe ich selbst getestet, schmeckt genauso gut.
Dieser Auflauf ist wirklich total simpel und man kann damit echt nichts falsch machen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moloko01

Sehr leckeres Schnelgericht, kann man alternativ auch prima, wenn man Schinken und Pfirsiche weglässt, mit Ananas und Tiefkühlkrabben (vorher auftauen) zubereiten. Dann erhöht sich allerdings die Backzeit um ein paar Minuten.

19.09.2018 19:06
Antworten
Tirchen

Hallo Dready, vielen lieben Dank für dieses absolut bezaubernde Rezept, ich mache es bereits seit Jahren und bin jedes Mal wieder absolut begeistert vom Ergebnis! Dein Auflauf ist seit mehreren Jahren schon mein Lieblingsauflauf und ich dachte mir, dass ich dir für dieses tolle Rezept mal danken sollte. Alles Liebe und eine dicke Empfehlung, Tirchen ♥

13.12.2017 15:46
Antworten
Sunny309

Hallo zusammen, ich habe in die Soße noch etwas Frischkäse mit rein. Dafür habe ich die Pfirsiche weggelassen. Ich hätte es wirklich gerne mit den Früchten probiert, nur leider hatte ich gerade keine zuhaus. :( Aber alles in einem Schmeckt es auch ohne Pfirsiche sehr lecker :-P

18.06.2015 12:06
Antworten
martinistda

Super schnell, Super einfach, Super Lecker!

11.02.2015 12:58
Antworten
Yerenia

Heute gab es den Auflauf bei uns. Unerwarteterweise hat er meinem Mann gut geschmeckt. Ich kann leider nicht so viel Feedback geben, werde es aber nachholen.. Mein Geschmackssinn ist zur Zeit aufgrund einer Erkältung leider auf Eis gelegt.. :)

13.11.2014 23:01
Antworten
Dready

Hallo ihr lieben!! Freut mich wahnsinnig, dass es euch so gut geschmeckt hat :-) Und dass ihr euch überhaupt getraut habt, ihn zu machen, da ihr ja so skeptisch wart :-) Habe ihn heute wieder schnell gemacht und lade gleich noch schnell die Fotos dazu hoch. @ Flip: Deine Fotos sind toll geworden, und ich kann mir vorstellen, dass es mit den pürierten Tomaten auch klasse geschmeckt hat - welche Kräuter hast du denn verwendet? Oder war das eine Kräutermischung? @ marmorkuchen: Viel Spaß beim ausprobieren - kannst ja dann berichten, ob es dir geschmeckt hat! Liebe Grüße und nochmals vielen Dank für eure netten Kommentare, Eure Jenny

12.04.2006 17:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi! Das klingt ja lecker! Ist mal was anderes! Mit Pfirsich! Hab noch eine Dose da! Werd ich ausprobieren! Liebe Grüße marmorkuchen

11.04.2006 22:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Liebe Jenny, jetzt habe ich endlich deinen Auflauf ausprobiert - und ich muß sagen er schmeckt wirklich super gut! Ich fand es zwar auch erst einbisschen ungewöhnlich mit den Pfirsichen, ... aber es passt alles richtig gut zusammen! Beim nächsten Mal nehme ich noch eine Scheibe mehr Schinken und ich habe pürierte Tomaten benutzt und die mit italienischen Kräutern gewürzt :-) Vielen Dank für das tolle Rezept! Dein Flip

10.04.2006 19:55
Antworten
Ela1984

Hallo Dready.... dein Auflauf ist suuuuper. Nach dem ich am Anfang gezweifelt hatte ob das mit den Pfirsichen schmeckt, freu ich mich jetzt um so mehr das es einfach eine geniale Kombination ist. Tolles Rezept mir schmeckt´s super!!!! Liebe Grüsse...und probiert es einfach mal aus!!!! Ela

08.04.2006 14:29
Antworten
millefleurs

das ist doch mal ein schnelles und unkompliziertes Rezept, schmeckt richtig lecker, ist sehr saftig und hat der ganzen familie super geschmeckt

06.04.2006 20:37
Antworten