Einfache Rigatoni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.04.2006 700 kcal



Zutaten

für
400 g Rigatoni oder Tortignloni
300 g Champignons, frische oder
2 Gläser Champignons
200 g Schinken
1 Pck. Tomate(n), passierte
Salz
Pfeffer
Basilikum, frisch oder getrocknet
½ Becher süße Sahne, (nach Wahl auch 1 Becher)
200 g Käse, geriebenen Emmentaler
Olivenöl oder Margerine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Rigatoni al dente kochen.
Währenddessen in einer großen Pfanne Olivenöl oder Fett erhitzen. Den Schinken dazu geben und anbraten. Dann die Pilze (wenn sie aus dem Glas sind gut abtropfen lassen) mit andünsten. Dann die passierten Tomaten zugeben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne zugeben und nochmals gut abschmecken. Das gehackte Basilikum zugeben. Die Soße sollte gut gewürzt sein, da die Rigatoni und der Käse etwas die Würze reduzieren.
Die Rigatoni abgießen und kalt abschrecken. Die Soße in eine Auflaufform geben und die Rigatoni darauf verteilen. Das ganze mit Käse bestreuen. Man kann auch noch Mozarellastücke auf die Pasta geben (gibt einen guten Geschmack!).
Das Ganze bei 200 Grad in den Offen schieben bis der Käse schön geschmolzen ist. Wer es mag, kann ihn auch mit Oberhitze braun werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cyberlady

Hallo marmorkuchen bei uns gab es die Rigatoni, ein einfaches, schnelles und leckeres Essen ich habe noch Zwiebeln mit dem Schinken angebraten Liebe Grüße Cyberlady

18.01.2015 11:28
Antworten
Steffi2006

Hallo, habs diese Woche für uns gemacht, in etwas abgewandelter Form. Statt passierten Tomaten habe ich gleich eine Tomatensoße aus dem Glas genommen und Sahneersatz. Kam aber trotzdem sehr gut bei allen an und wird es bestimmt bald wieder geben :) Danke für das Rezept!

08.10.2014 09:46
Antworten
mopedela

Hallo, ein leckeres Rezept ;-) Ich habe neben Knobi auch noch TK- Erbsen zugegeben. Da ich keinen Basilikum hatte, habe ich auf Oregano zurückgegriffen und ein Schuß Rotwein durfte auch nicht fehlen ;-) Um den Tomaten etwas die Säure zu nehmen kam noch eine Prise Zucker hinzu. Vielen Dank für das schöne Rezept & LG MopedEla

06.07.2013 12:32
Antworten
lmo

Hallo marmorkuchen, Deine Rigatoni sind echt lecker!!!! LG lmo

16.05.2013 11:39
Antworten
binchen59

Hallo, der Auflauf ist schnell gemacht und ist sehr lecker. Ich habe auch noch Knofi und Zwiebel zur Soße gegeben. Danke für das tolle Rezept. LG binchen

25.03.2013 15:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Stachel! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! =) Was sind denn deine Variationen? Lieben Gruß marmorkuchen

29.05.2006 16:01
Antworten
stachel65

Hallo marmorkuchen, ein schnelles und einfaches Gericht. Schmeckt sehr gut und lässt sich prima variieren :-) LG stachel

29.05.2006 15:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

HI Jenny! Wie wäs mit roter Paprika? Oder Pfirsich? Über ein Feedback würde ich mich natürlich freuen =) Liebe Grüße marmorkuchen

11.04.2006 22:32
Antworten
Dready

Hallo Marmorkuchen, an sich klingt Dein Rezept wirklich toll, nur leider mag ich keine Pilze :-(( Hättest du nen Tipp für mich, durch was ich sie ersetzen könnte?? Würde es gerne mal irgendwann ausprobieren!! Liebe Grüße Jenny

11.04.2006 22:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo zusammen! Was ich vergessen habe: - man kann noch Zwiebelwürfel mit andünsten - gibt einen guten Geschmack - Basilikum dazu schadet auch nie Liebe Grüße marmorkuchen

10.04.2006 19:21
Antworten